Zitate von Niklas Luhmann

— Die besten Zitate (16), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Niklas Luhmann" (DE; Wissenschaftler)

— Bekanntes Zitat:

Die Tür zum Paradies bleibt versiegelt. Durch das Wort Risiko.

Niklas Luhmann (* 8. Dezember 1927 in Lüneburg; † 6. November 1998 in Oerlinghausen) war ein deutscher Soziologe und Gesellschaftstheoretiker.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Niklas Luhmann Zitate (Berufsgruppe: Wissenschaftler / Land: DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Ohne zu schreiben, kann man nicht denken; jedenfalls nicht in anspruchsvoller, anschlussfähiger Weise.

Intimität zu zweit ist kaum möglich, wird jedenfalls nicht gefördert, sondern möglichst kurzgehalten.

Die Steigerung der Wahrscheinlichkeit des Unwahrscheinlichen - das ist die Formel, die Gesellschaftstheorie, Evolutionstheorie und Theorie der Kommunikationswissenschaften verbindet.

Worte trennen stärker als Körper, sie machen die Differenz zur Information und zum Anlaß der Fortsetzung der Information.

Zu den wichtigsten latenten Funktionen der Werbung gehört es, Leute ohne Geschmack mit Geschmack zu versorgen.

Probleme sind nur dann Probleme, wenn sie nicht isoliert, nicht Stück für Stück bearbeitet und gelöst werden können. Gerade das macht ihre Problematik aus.

Jedes Reden wiederholt das Schweigen.

Durch Schrift wird Kommunikation aufbewahrbar, unabhängig von dem lebenden Gedächtnis von Interaktionsteilnehmern.

Aktivität wird als Passivität, Freiheit als Zwang getarnt.

Hohe Kontingenz von Ereignissen bedeutet, dass alles, was ist, auch anders sein könnte.

Die Kommunikation hat keinen eigenen Zweck, keine immanente Entelechie. Sie geschieht, oder geschieht nicht. Das ist alles, was man dazu sagen kann.

Kommunikation ist unwahrscheinlich. Sie ist unwahrscheinlich, obwohl wir sie jeden Tag erleben, praktizieren und ohne sie nicht leben würden.

Lebewesen leben einzeln, leben als strukturdeterminierte Systeme. So gesehen ist es ein konstellationsbedingter Zufall, wenn das eine, obwohl es tut, was es tut, dem anderen nützen kann.

Evolution ist immer und überall.

Schlangen und Katzen können nicht Schlatzen zeugen.



— Niklas Luhmann (1927 - 1998) war ein deutscher Soziologe und Systemtheoretiker.


— Die Systemtheorie von Luhmann kann als Fortsetzung des radikalen Konstruktivismus in der Soziologie verstanden werden. Sie basiert auf einem interdisziplinären Ansatz, der mehrere Fachgebiete umfasst: philosophische, linguistische, literarische, rechtliche, wirtschaftliche, biologische, theologische oder pädagogische. Gegen Ende seines Lebens hat er sich insbesondere der Analyse von Medienphänomenen gewidmet.

Er knüpft vor allem an die theoretischen Grundlagen Humberto Maturanas und dessen Theorie autopoietischer Systeme an. Ferner lieferten Edmund Husserl und Immanuel Kant wichtige Voraussetzungen, was den theoretischen Zeitbegriff anbelangt, sowie George Spencer-Brown, was den Form- und Sinnbegriff anlangt.
Dem gegenüber bricht Luhmann mit theoretischen Grundannahmen der Soziologie und Philosophie, die in unlösbare Paradoxien führen: So ersetzt er Handlung durch Kommunikation als zentralen soziologischen Operationstyp. Er bricht auch mit dem klassischen Subjekt-Objekt-Schema und ersetzt es durch die Leitdifferenz System und Umwelt.
Bekannt wurde auch seine Auseinandersetzung mit Jürgen Habermas einem der Vertreter der „Kritischen Theorie“ über das Potenzial der Theorie der sozialen Systeme.

Luhmanns erstes Hauptwerk „Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie“ erschien 1984. Das zweite Hauptwerk, sein Magnus Opus, „Die Gesellschaft der Gesellschaft (2 Bände), erschien 1997 und stellt die am weitesten ausgearbeitete Fassung seiner Systemtheorie und seines Gesellschaftsbegriffes dar.

Die Universität Bielefeld erwarb den berühmten „Zettelkasten“ mit Unterstützung der Krupp-Stiftung im Jahre 2011. Dieser enthält um die 90.000 Zettel die Luhmann seit den 1950er Jahren gepflegt hatte. Im April 2019 ging eine erste Version des digitalen Zettelkastens online.

Treffer 0 bis 16 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 16 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Niklas Luhmann" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Wissenschaftler") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Chemikern, Physikern, Mathematikern, Biologen, Forschern, etc.