Zitate von Mortimer Adler

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Mortimer Adler" (US; Philosophen) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Mortimer Jerome Adler (1902 - 2001) war ein US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller.

— Bekanntes Zitat:

Das Telefonbuch ist voller Fakten, aber es enthält nicht eine einzige Idee.



— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Mortimer Adler" (Berufsgruppe: Philosophen / Land: US)

Keine Ideen zu verfolgen, bedeutet wie Ameisen statt wie Menschen zu leben.


Eine Vorlesung ist jener Vorgang, bei dem die Notizen, des Lehrers zu Notizen des Schülers werden, ohne dass sie den Geist der beiden passieren mussten.


Man muß sich ein bestimmtes Quantum Zeit gönnen, wo man nichts tut, damit einem etwas einfällt.


Im Gegensatz zu vielen meiner Zeitgenossen schreibe ich nie Bücher zum Lesen für meine Mit-Professoren. Ich habe überhaupt kein Interesse am akademischen Publikum. Ich bin an „Joe Doakes“ interessiert. Ein interessiertes Publikum kann jedes Buch lesen, das ich schreibe - und das tut es auch.


Wahre Freiheit ist unmöglich ohne einen durch Disziplin befreiten Verstand.


Mein Hauptgrund für die Wahl des Christentums war, dass die Geheimnisse unverständlich waren. Was ist der Sinn der Offenbarung, wenn wir es selbst herausfinden könnten? Wenn es völlig verständlich wäre, dann wäre es nur eine andere Philosophie. (Über seine Konversion zum Christentum; 1990)


Bei guten Büchern geht es nicht darum, wie viele von ihnen man durchdringen kann, sondern wie viele zu einem durchdringen können.


Lesen ist ein grundlegendes Werkzeug um eines guten Lebens zu leben.


Liebe besteht darin, zu geben, ohne dafür eine Gegenleistung zu erhalten; zu geben, was nicht geschuldet ist, was dem anderen nicht zusteht. Deshalb basiert die wahre Liebe nie auf einem fairen Austausch, wie es die Assoziationen zum Nutzen oder Vergnügen sind.




— Mortimer Jerome Adler (1902 - 2001) war ein US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller.


— Adler arbeitet als Philosoph in der Tradition von Aristoteles und Thomas von Aquin. Er strebte danach, Philosophie den Massen nahe zu bringen, und einige seiner Werke (wie z.B. „How to Read a Book“; 1940) wurden zu beliebten Bestsellern.

Sein populären Stil wurde auch kritisiert, u.a. von Dwight MacDonald der sagte: „Mr. Adler hat einmal ein Buch namens „How to Read a Book“ geschrieben. Er sollte jetzt ein Buch mit dem Titel „How to Write a Book“ lesen.


Als Adler gefragt wurde, welches Buch er auf eine einsame Insel mitnehmen würde, gab er stattdessen eine Liste zur Antwort:



  1. Thukydides, Der Peloponnesische Krieg

  2. Platon, 5 oder 6 Dialoge

  3. Aristoteles, Nikomachische Ethik und die Politik

  4. Augustinus von Hippo, Confessiones

  5. Plutarch, Doppelbiographien (Bíoi parálleloi)

  6. Dante Alighieri, Die Göttliche Komödie

  7. William Shakespeare, eine Auswahl von Stücken

  8. Michel de Montaigne, Essais

  9. Jonathan Swift, Gullivers Reisen

  10. John Locke, Zwei Abhandlungen über die Regierung

  11. Leo Tolstoi, Krieg und Frieden



Treffer 0 bis 10 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 10 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Mortimer Adler" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Philosophen") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Gelehrten, Denkern, Theoretikern, Soziologen, etc.