Zitate von Kontra K

— Die besten Zitate (72), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Kontra K" (DE; Musiker)

Bevor du dir die Zunge verbrennst’ bei dem Dreck den du redest, halte lieber ne’ Minute lang dein Maul! (Labyrinth)

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Kontra K Zitate (Berufsgruppe: Musiker / Land: DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Die Narben auf der Haut tun nicht weh, aber dafür die’ ihr alle nicht seht. (Hassliebe)

Sie wollen alles teilen, aber teilen nicht deinen Schmerz. (Gut Böse)

Ich liebe dich so sehr, so so so sehr. Aber warum ich liebe was mich so hasst wie du werd´ ich nie erklär´n können. (Hassliebe)

Karma Bruder, es gibt immer noch ein Wiedersehen. (Hassen ist leicht)

Doch wie ist so etwas so Schönes so ein widerlicher Mensch?. (Hassliebe)

Und keiner meiner Schritte bringt mich voran, denn ohne Willen keine Kraft. (Atme den Regen)

Denn wo Schatten ist, existiert auch Licht. (Schatten ins Licht)

So viele Streitereien und Scherben, falsche Freunde auf dem Weg
Doch wenn es wehtut, schätzt man wirklich jeden Meter, den man geht (Mitleid)

Denn wo einer kommt, lässt ein anderer los, denn neben dem Leben steht auch immer der Tod, hinter der Sonne folgt auch immer der Mond. (Karma)

Im Kopf wie Soldaten, im Herzen Kind. Geredet wie Asphalt, aber fliegen wie der Wind davon. (Soldaten 2.0)

Alles nur noch Standard, die Welt in schwarz-weiß, der Blick bis zum Tellerrand, die Ansicht immer gleich, der Kopf immer nach unten, weil der Boden dir ja reicht. (Adrenalin)

Was deine Wörter gut verstecken, werden deine Augen mir erzählen (Nebel)

Man wächst an jeder Kugel, die einen trifft. Und nur in der Dunkelheit schärft man seinen Blick. (Mitleid)

Soll alles andere verschwinden, solang ich dich dafür finde. (Traumfrau)

Sag mir wo sind sie nur hin
Denn alle Träume, die wir früher einmal hatten verbrannten zu Asche
Weggetragen durch den Wind, naiv oder blind
Denn wir haben vergessen
Vielleicht einfach nur vergessen wer wir sind (Träume)

Erst über dem Abgrund wachsen Flügel. (Los!)

Du hast Schatten hingebracht, wo früher einmal Licht war. (Eiskalt)

Fast kein Mensch ist meine Tränen noch wert. (Bittersüß (feat. Haudegen))

Sekunden werden Stunden und Tage werden Jahre. Und ganz am Ende bleibt ein Haufen Fragen. (Jeden Tag)

Doch nur ein Moment mit dir, und meine Sorgen sind weg (Traumfrau)

Trauer wird Wut, wenn alle Tränen schon geweint sind. (Geist)

Beschütz unsere Träume. Du wunderschöne Hoffnung. (Labyrinth)

Weil das Schicksal die Regeln bestimmt
Geb´ ich mich hin (Mein Herz)

Ich bin da, wenn sie fliegen, bin da, wenn sie fallen, aber wer fängt mich auf? (Lass Mich Los)

Auch mit den Augen zu fahren wir doch mit Vollgas an die Wand, doch der Aufprall bleibt der Gleiche (Aus dem Schatten ins Licht)

Wie’s mir geht? Ganz okay, zwischen gut und beschissen. (Soldaten 2.0)

Jedes einzelne Wort in meinem Kopf klingt nur noch nach traurigen Songs. (Atme den Regen)

Weg von naiv, alles für mein Team
Doch meine Freundschaft muss man sich verdienen
Abheben ist gefährlich, denn man fällt zu tief
Und Respekt kriegt man nur, wenn man auch denselben gibt (Soldaten2.0)

Warum tut es heute noch viel mehr weh als sonst? (Atme den Regen)

Hier an der Spitze der Nahrungskette erkennen nur die Echten immer die Echten. (Setz Dich)




Treffer 40 bis 72 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 72 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors " Kontra K" gefunden.

zurück        

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Musiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Interpreten, Sängern, Komponisten, Liedermachern, etc.



Werbung