Zitate von Joseph Joubert

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "J. Joubert" (FR; Schriftsteller) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 

Der Abend des Lebens bringt seine Lampe mit.


— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Joseph Joubert" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: FR)

Das Weltall gehorcht Gott, so wie der Leib der Seele gehorcht, die ihn erfüllt.


Maximen sind für den Intellekt das, was Gesetze für die Handlungen sind: Sie erleuchten nicht, aber sie leiten und führen und, obgleich selbst blind, sind sie Schutz. Sie sind der Faden im Labyrinth, der Kompass in der Nacht.


Düfte sind wie Seelen der Blumen; man kann sie fühlen, selbst im Reich der Schatten.


Die das Laster liebenswürdig machen, schätze ich doch höher als die, welche die Tugend erniedrigen.


Jede Naivität läuft Gefahr lächerlich zu werden, verdient es aber nicht; denn in jeder Naivität liegt unbedachtes Vertrauen und ein Beweis von Unschuld.


Die Richtung unseres Geistes ist wichtiger als sein Fortschritt.


Man kann sich noch leichter im Wahren als im Schönen täuschen.


Das Wort ist nichts als der verkörperte Gedanke.


Jede Beredsamkeit muss aus innerer Bewegung stammen, und jede Bewegung verleiht von selber Beredsamkeit.


Lehren heißt: Die Dinge zweimal lernen.


Anmut ist das natürliche Gewand der Schönheit, Kraft ohne Anmut ist wie ein wunder Körper.


Die Religion verbietet mehr zu glauben als sie lehrt.


Das Erstaunliche macht uns einmal staunen, aber das Bewunderungswürdige wird immer mehr bewundert.


Illusion und Weisheit zusammen bilden das Entzücken des Lebens und der Kunst.


Üble Nachrede ist die Erleichterung der Bösartigkeit.


Es liegt nicht genug Weisheit oder Tugend in unseren Urteilen und Gefühlen, wenn in ihnen nicht genug Geduld liegt.


Ein König ohne Religion scheint immer ein Tyrann.


Jenseits dieser Welt und dieses Lebens gibt es kein Versuchen mehr. Es ist dann nur ein Schauen und alles Geschaute ist Wahrheit.


Das Geistreiche ist der Wahrheit sehr nahe.




— Joseph Joubert (1754 - 1824) zählt zu den französischen Moralisten und Essayisten.



Treffer 20 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 175 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "J. Joubert" gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.