Zitate von Johann Sebastian Bach

— Die besten Zitate (18), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Johann Sebastian Bach" (DE; Musiker)

— Bekanntes Zitat:

Jesus bleibet meine Freude, meines Herzens Trost und Saft, Jesus wehret allem Leide, er ist meines Lebens Kraft, meiner Augen Lust und Sonne, meiner Seele Schatz und Wonne; darum lass’ ich Jesus nicht aus dem Herzen und Gesicht.

J. S. Bach (* 21. März 1685 in Eisenach; † 28. Juli 1750 in Leipzig) war ein deutscher Komponist, Kantor sowie Orgel- und Cembalovirtuose.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Johann Sebastian Bach Zitate (Berufsgruppe: Musiker / Land: DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Dem höchsten Gott allein zu Ehren, Dem Nächsten draus sich zu belehren.

Ich habe fleißig sein müssen. Wer ebenso fleißig ist, der wird es weit bringen können.

Ich kann keine Lieder über unglückliche Liebe oder Liebessehnsucht schreiben, da ich Magdalena ja besitze.

Was könnt uns Gott wohl Besseres schenken, als dass er unsrer Obrigkeit den Geist der Weisheit gibt, die zu jeder Zeit das Böse straft, das Gute liebet, ja, die bei Tag und Nacht für unsre Wohlfahrt wacht?

Allein Gott zur Ehre (Lat. Soli Deo Gloria; so unterzeichnete Bach seine Kompositionen)

Alles, was man tun muss, ist, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu treffen.

Und soll wie aller Musik also auch des Generalbasses Finis und Endursache anders nicht als nur zu Gottes Ehre und Erholung des Gemütes sein. Wo dieses nicht in Acht genommen wird, ist‘s keine eigentliche Musik, sondern ein Teuflisches Geplärr und Geleier.

Ei! Wie schmeckt der Kaffee süße, lieblicher als tausend Küsse.

Bei einer andächtigen Musik ist allezeit Gott mit seiner Gnaden Gegenwart.

Buß und Reu knirscht das Sündenherz entzwei.

Herrscher des Himmels, erhöre mein Lallen - laß Dir die matten Gesänge gefallen - bis Dich dein Sion mit Psalmen erhöht - mit Psalmen erhöht!

Wem die Kunst das Leben ist, dessen Leben ist eine große Kunst.

Wenn ich einmal sollt scheiden, so scheide nicht von mir…

Mit aller Musik soll Gott geehrt und die Menschen erfreut werden. Wenn man Gott mit seiner Musik nicht ehrt, ist die Musik nur ein teuflischer Lärm und Krach.

Wir setzen uns mit Tränen nieder und rufen dir im Grabe zu: Ruhe sanft, sanfte Ruh!

Jeder von uns hat in dieser Welt einen göttlichen Auftrag zu erfüllen, und die Seele bedient sich des Körpers, um dieser Aufgabe gerecht zu werden. Wenn alle drei Aspekte unseres Wesens in Einklang miteinander arbeiten, so sind vollkommene Gesundheit und ungetrübtes Glück die Folge.

Demut und Gehorsam können auch gefährliche Tugenden sein.



— Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) war ein deutscher Komponist und Musiker der Barockzeit.


— In seiner Hauptschaffensperiode war Bach Thomaskantor zu Leipzig und als Virtuose, Organist sowie Orgelinspektor hoch geschätzt. Er ist der prominenteste Vertreter der Musikerfamilie Bach. Seine Kompositionen zu Lebzeiten nur einem relativ kleinen Kreis von Musikkennern bekannt. Nach seinem Tod gerieten die Werke jahrzehntelang in Vergessenheit und wurden kaum noch öffentlich aufgeführt.
Erst als die die Komponisten der Wiener Klassik sich mit Teilen des Werks von Bachs auseinandergesetzt hatten, begann mit der Wiederaufführung (1829) der Matthäus-Passion unter Leitung von Felix Mendelssohn Bartholdy die Bach-Renaissance in der breiten Öffentlichkeit.

Treffer 0 bis 18 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 18 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Johann Sebastian Bach" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Musiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Interpreten, Sängern, Komponisten, Liedermachern, etc.



Werbung