Zitate von Jean Paul Getty

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "J. P. Getty" (US; Unternehmer) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Jean Paul Getty (1892 - 1976) war ein US-amerikanischer Öl-Tycoon, Industrieller und Kunstmäzen.

— Bekanntes Zitat:

Uneigennützige Freundschaft gibt es nur unter Leuten gleicher Einkommensklasse.



— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Jean Paul Getty" (Berufsgruppe: Unternehmer / Land: US)

Wenn man einem Menschen vertrauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht vertrauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.


Wenn du weißt, wieviel Geld du hast, bist du kein reicher Mann.


Das Geschäft ist eine eifersüchtige Geliebte. Wenn man sie nicht an die erste Stelle setzt, gibt es kein Geschäft.


Ein Risiko ist immer dabei. Wer totale Sicherheit verlangt, lähmt sich selbst.


Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld.


Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen - aber nicht die Schürfrechte.


Ich habe keine Komplexe wegen meines Reichtums. Ich habe hart für mein Geld gearbeitet, indem ich Sachen produziert habe, die die Leute brauchen. Ich glaube, daß der fähige Unternehmer, der Wohlstand und Arbeitsplätze schafft, mehr historische Bedeutung verdient als Politiker und Soldaten.


Geld ist wie eine schöne Frau: Wenn man es nicht richtig behandelt, läuft es einem weg.


Verträge werden von Juristen für Juristen gemacht, damit die Laien merken, dass man ohne Juristen nicht auskommt.


Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig in der Tasche in einem Restaurant Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer Perle zahlen zu können.


Sparmaßnahmen muss man dann ergreifen, wenn man viel Geld verdient. Sobald man in den roten Zahlen ist, ist es zu spät.


Ich habe nicht viel Sinn für Wohltätigkeit. Ich glaube nicht, daß Geld in anderen Händen besser ist als Geld in meiner Hand.


Nach der ersten Million fängt man an, das Kleingeld zu zählen.


Ich verachte das amerikanische "Big Business" mit seinem Manager-Komplex. Wer zahlt eigentlich die großen Gehälter, die riesigen Spesen, die phantastischen Bürohäuser? Natürlich der Aktionär! Das beste Büro kann man auf den hinteren Sitzen eines Autos unterbringen.


Wenn du einem Freund fünf Dollar borgst, und er läßt sich nie wieder bei dir sehen, ist das Geld gut angelegt.


Wer aus der Position der Schwäche heraus mit einem Bankier verhandelt, hat schon verloren, noch bevor der Vertrag unterschrieben ist.




— Jean Paul Getty (1892 - 1976) war ein US-amerikanischer Öl-Tycoon, Industrieller und Kunstmäzen.


— Getty (üblicher Name J. Paul Getty) galt zu seiner Zeit als reichste Person überhaupt. Er war ein begeisterter Sammler von Kunst und Antiquitäten, die die Grundlage des J. Paul Getty Museums in Los Angeles bildeten.


Treffer 0 bis 19 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 19 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "J. P. Getty" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Unternehmer") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Managern, Erfindern, Wirtschaftswissenschaftlern, Firmengründern, Geschäftsmännern, Beratern, Ökonomen, etc.