Zitate von James Dean

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "J. Dean" (US; Schauspieler) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— James Byron Dean (1931 - 1955) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

— Bekanntes Zitat:

Tu nie so „als ob“. Wenn du eine Zigarette rauchst, dann rauche sie. Tu nicht so „als ob“ du eine Zigarette rauchst.



— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "James Dean" (Berufsgruppe: Schauspieler / Land: US)

Der muss uns doch sehen und anhalten. (Letzte Worte vor dem tödlichen Zusammenstoß, 30. September 1955)


Ich möchte nicht nur der Beste sein. Ich möchte so gross werden, dass niemand an mich heranreicht.


Die Befriedigung kommt durch das Tun, nicht durch die Ergebnisse.


Nur die Sanften sind wirklich immer stark.


Du musst schnell leben; der Tod kommt früh.


Ich bin ein ernsthafter und intensiver kleiner Teufel, schrecklich unbeholfen und so angespannt, dass ich nicht verstehe, wie die Leute mit mir im selben Raum bleiben. Ich weiß, ich würde mich selbst nicht tolerieren.


Mein Lebensinhalt beinhaltet nicht das Verlangen, die Gesellschaft zu verzaubern.


Ein Schauspieler muss alles lernen, was es zu lernen gibt, alles erleben, was es zu erleben gibt, oder wenigstens diesem Zustand so nahe wie möglich kommen.


Schauspielerei ist die einzig richtige Art und Weise, seine Neurosen abzureagieren.


Rennen sind die einzige Sache, bei der ich mich vollständig fühle.


Was zum Teufel machen Sie? Sehen Sie nicht, dass ich gerade eine echte Eingebung habe? Unterbrechen Sie niemals eine Szene, wenn ich eine echte Eingebung habe.


Nur die Sanftmütigen sind wirklich stark.


Du versuchst, du selbst zu sein, tust nur das, was du immer getan hast und gerne tust, und sofort wirst du als Sonderling abgestempelt.


Ich muss niemandem etwas erklären.


Die Erfüllung liegt im Tun, nicht im Ergebnis.


Zur Erinnerung: Das Leben ist kurz, brich die Regeln (sie wurden gemacht, um gebrochen zu werden) Vergib schnell, küsse langsam, liebe wahrhaft, lache unkontrolliert und bereue nie etwas, das Dich lächeln lässt.


Ich denke, der Hauptgrund für die Existenz, für das Leben in dieser Welt, ist die Entdeckung.




— James Byron Dean (1931 - 1955) war ein US-amerikanischer Schauspieler.


— Dean gilt als kulturelle Ikone der Desillusionierung und des Sozialismus und war zu seiner Zeit ein Jugendidol.

Nach seinem frühen Tod bei einem Autounfall (er war ein begeisterter Rennfahrer) war er der erste Schauspieler, der eine posthume Oscar-Nominierung als bester Darsteller erhielt.

Seine bekanntesten Filme sind „… denn sie wissen nicht, was sie tun“ (1955), „Jenseits von Eden“ (1955, basierend auf dem gleichnamigen Roman von John Steinbeck) sowie “ Giganten“ (1956).


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 20 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "J. Dean" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schauspieler") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Mimen, Darstellern, Regisseuren, Produzenten, Kabarettisten, etc.