Zitate von Ignatius von Loyola

— Die besten Zitate (41), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Ignatius von Loyola" (ES; Theologe)

— Bekanntes Zitat:

Je freigebiger du gegen Gott bist, um so freigebiger wirst du ihn gegen dich erfahren.

Ignatius von Loyola (* 31. Mai 1491 auf Schloss Loyola bei Azpeitia, Navarra, heute Baskenland, Spanien; † 31. Juli 1556 in Rom) war ein katholischer Theologe.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Ignatius von Loyola Zitate (Berufsgruppe: Theologe / Land: ES) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Die Seele, die im geistlichen Leben Nutzen ziehen will, muss immer in entgegengesetzter Weise vorangehen, als der Feind vorangeht.

Gerade da hebt sich das Vertrauen auf Gott am höchsten, wo die menschlichen Hoffnungen am tiefsten sinken. Denn wo alle menschliche Hilfe weicht, da macht sie der göttlichen Platz.

Allzu kluge Leute führen selten große Werke aus.

Die Sünde ist das Gefängnis, in dem wir alle geboren sind.

Alles auf Erde ist für den Menschen da, damit es ihm behilflich sei in der Erreichung seiner Lebensziele.

Das Gewicht der Seele - das ist die Liebe.

Bei Gott hat jeder nur so viel Wert, als er sich innig mit Gott vereint, um mit seiner Gnade ein Werkzeug zu guten Taten zu werden.

Herr, lehre mich wahre Großmut! Lehre mich dir zu dienen, so wie du es verdienst: Geben, ohne zu zählen, arbeiten, ohne Ruhe zu suchen, mich aufopfern, ohne einen anderen Lohn zu erwarten als das Bewusstsein, deinen heiligen Willen zu erfüllen.

Nicht das Vielwissen sättigt die Seele und gibt ihr Befriedigung, sondern das innere Schauen und Verkosten der Dinge.

In allen Angelegenheiten handle, wie wenn du alles und Gott nichts täte; vertraue, als wenn du nichts und Gott alles täte.

Wer alles auf den Dienst Gottes richtet, für den ist alles Gebet.

Denn die Erfahrung zeigt, dass die Zufriedenheit, die man in diesem Leben haben kann, sich nicht bei den Schlaffen findet, sondern bei denen, die voll Eifer im Dienst Gottes sind.

In einer belagerten Festung ist Uneinigkeit Verrat.

Vertraue so auf Gott, als ob der Erfolg der Dinge ganz von dir, nicht von Gott abhinge; wende dennoch dabei alle Mühe so an, als ob du nichts, Gott allein alles tun werde.

Hilf mir, Herr, dass ich dich besser erkenne und mehr liebe, damit ich dir entschiedener folge.

Wir müssen alles tun, was wir können, aber am Ende steht das Vertrauen auf Gott.

Reserviere eine bestimmte Zeit für dich selbst und halte dich ruhigen Gemüts in Erfolg und Mißerfolg, frei von Unruhe und Verwirrung, sowohl bei frohen als bei traurigen Anlässen.

Die Freundschaft mit Armen macht zu Freunden des ewigen Königs.

Zweifel und zergeisternde schlechte Gedanken sind der Fehler des Menschen am heiligen Willen und der erste Schritt des bösen Gewissens.



— Der Heilige Ignatius von Loyola (1491 - 1556) war ein spanisch-baskischer katholischer Priester.


— Loyola (spanisch Íñigo López de Loyola) war der wichtigste Mitbegründer und Gestalter der später auch als Jesuitenorden bezeichneten „Gesellschaft Jesu“ (lateinisch Societas Jesu, SJ). Er wurde im Jahr 1622 heiliggesprochen.

Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 41 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Ignatius von Loyola" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2      3  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Theologe") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Priestern, Mystikern, Religionsgründern, Seelsorgern, Geistlichen, etc.