Zitate von Harold Macmillan

— Die besten Zitate (23), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Harold Macmillan" (GB; Politiker)

— Bekanntes Zitat:

Der gerade Weg ist in der Politik meistens unpassierbar.

Harold Macmillan (* 10. Februar 1894 in Chelsea, London; † 29. Dezember 1986 im Birch Grove House, Horsted Keynes, East Sussex) war ein britischer Politiker der Tories.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Harold Macmillan Zitate (Berufsgruppe: Politiker / Land: GB) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Die Demokratie unterscheidet sich von anderen Staatsformen unter anderem dadurch, dass die Widersacher Gegner sind und keine Feinde.

Politik ist die Kunst des Möglichen, aber auch die Wissenschaft vom Unmöglichen.

Ein Politiker ruiniert sich nicht durch seine Niederlagen, sondern durch seine Pyrrhussiege.

Zu Hause ist man nur Politiker, im Ausland dagegen ist man Staatsmann.

Tradition soll ein Sprungbrett sein, aber kein Ruhekissen.

Ein Ziel von Bildung ist, zu merken, wenn jemand Unsinn redet.

Viele leben zu sehr in der Vergangenheit. Die Vergangenheit sollten wir als Sprungbrett benutzen, nicht als Sofa.

Wenn der Vorhang fällt, ist das Beste, was ein Schauspieler tun kann, wegzugehen.

Ein Denkmal ist ein Stehplatz, den man von der Geschichte bekommen hat.

Wer jede Entscheidung zu schwer nimmt, kommt zu keiner.

Staatliche Planwirtschaft ist wie ein prachtvoller Baum mit weit ausladender Krone. Aber in seinem Schatten wächst nichts.

Gedenkgottesdienste sind die Cocktailpartys der altersschwachen Gemeinschaft.

Am schwersten verdaulich sind meistens die Sätze, die man selber einmal gesagt hat.

Kein Mann ist erfolgreich ohne eine gute Frau die hinter ihm steht. Ob Frau oder Mutter – und wenn es beide sind, ist er tatsächlich zweimal gesegnet.

Der Marxismus ist wie ein klassisches Gebäude, das der Renaissance folgte; schön in seiner Gestalt, aber unfähig zu wachsen.

Ein Mann, der niemandem vertraut, ist ein Mann, dem niemand vertraut.

Am Leben zu sein, bringt ein gewisses Risiko mit sich.

Nichts ist für einen Politiker so schwer verdaulich, wie manches von dem, was er gestern gesagt hat.

Wenn wir Glauben und Mut besitzen, dann haben wir auch das Recht, zu diesen die Hoffnung hinzuzufügen.

Der Nachruhm ist das Dessert der Geschichte.

Ruhiges, konzentriertes Nachdenken entwirrt jeden Knoten.

Historiker sind Anwälte, die erst plädieren, wenn ihr Klient schon gestorben ist.



— Maurice Harold Macmillan (1894 - 1986) war ein konservativer britischer Politiker.


— Macmillan (OM, 1. Earl of Stockton; Conservative Party) war Premierminister des Vereinigten Königreichs von 1957 bis 1963.

Treffer 0 bis 23 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 23 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Harold Macmillan" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Politiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.