Zitate von Harald Schmidt

— Die besten Zitate (60), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Harald Schmidt" (DE; Schauspieler)

— Bekanntes Zitat:

56 Prozent der deutschen Frauen lieben Männer mit Humor. Das ist die alte Regel: Gegensätze ziehen sich an!

Harald Schmidt (* 18. August 1957 in Neu-Ulm) ist ein deutscher Entertainer, Kolumnist und Moderator.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Harald Schmidt Zitate (Berufsgruppe: Schauspieler / Land: DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Abbruch der WM! Kolumbianer koksten alle weißen Linien weg!

Bei Erektion denke ich immer an Ikea-Regale: Hoffentlich hälts fünf Minuten.

Deutsche Börse schließt den Neuen Markt; Wir sagen mit Tränen in den Augen: Mach es gut, Neuer Markt - Du hast uns viel gegeben und noch mehr genommen; Können mich die Aktionäre von EM.TV verstehen? Haben die überhaupt noch einen Fernseher?

Die Bundestagswahl: Ein Krimi! Das gute Ergebnis der Grünen rettet Rot-Grün toller Aufstieg: früher retteten die Grünen Frösche, heute eben den Kanzler.

Die Zauberflöte ist von Mozart und nicht von Beate Uhse.

Eichel: 3 Horrormeldungen: Weniger Wachstum, EU-Verfahren, 37 Mrd. Steuerloch;für Hans Eichel tun sich immer neue Löcher auf. Er kommt sich schon vor wie Dieter Bohlen. Drei Katastrophenmeldungen an einem Tag. Das kennen sonst nur Mitarbeiter von Sat1. Die ständigen negativen Berichte bleiben im Ausland nicht ohne Wirkung. Im Elsass wollte mir ein Franzose schon Begrüßungsgeld in die Hand drücken

Es gibt sowieso nur zwei sinnvolle Bundesländer: Aldi Nord und Aldi Süd.

Feier am Brandenburger Tor - Das Brandenburger Tor ist jetzt wieder so offen wie das von Olli Kahn

Frauenparkplätze sind ja wirklich eine absolut sinnvolle Einrichtung - man ist doch als Triebtäter jahrelang sinnlos durchs Parkhaus geirrt.

Halloween - Wie feiert man Halloween? Viele schnitzen einen Kürbis zurecht - in Leverkusen malt man einfach ein lustiges Gesicht auf den Bauch von Reiner Calmund.

Ich trenne auch im Auto Müll: Flaschen werfe ich links, Dosen rechts aus dem Fenster!

IKEA verkauft jetzt auch Reisen, denn wer IKEA-Möbel hat, der ist am liebsten verreist.

Jeder zehnte hat im Urlaub ein Kind gezeugt. Jeder dritte war sogar so blöd, seine Adresse zu hinterlassen.

Juristisch gesehen: Wenn Sie bei IKEA auf Möbel einschlagen, gilt das als Notwehr.

Man kann sagen: Viagra schuf mehr Härtefälle als Rot-Grün.

Morgen Tag der Deutschen Einheit - Wir Deutschen haben die Lektion aus unserer Geschichte gelernt: bescheidenes Auftreten auf der internationalen Bühne so wie der FC Bayern in der Champions League.

Viagra ist verschreibungspflichtig. Jetzt bekommt der Satz: Mein Arzt hat mich hängen lassen, eine völlig neue Bedeutung.

Vor 30 Jahren schuf Joseph Beuys den legendären Satz Jeder ist ein Künstler - Beuys arbeitete viel mit Fett so gesehen ist Reiner Calmund ein ganzes Museum.

Wir haben ein tolles Jubiläum: 120 Jahre Telefon. Was ich mich gefragt habe: Wenn das Telefon erst 120 Jahre alt ist, was haben dann die Frauen vorher gemacht?

Was ist der Unterschied zwischen Uncle Ben’s Reis und einem weiblichen Orgasmus? Uncle Ben’s Reis gelingt immer …

Was ist der Unterschied zwischen einer Ehefrau und dem Kantinenessen? Gar keiner – In beiden stochert man bloß lustlos rum.

Was ist der Unterschied zwischen einem Minirock und einem Rasenmäher? Fass mal drunter!

Was ist der Unterschied zwischen dem Sex mit dem Computer und dem Sex mit der eigenen Frau? Der Computer wird dabei warm.

Viele Katholiken hätten gerne öfter Sex, sehen aber ihre Ministranten nur sonntags.

Viele Frauen lachen, wenn sie zum ersten Mal sehen, dass ich knielange Unterhosen trage. Ihnen vergeht allerdings das Lachen, wenn sie den Grund dafür sehen!

Viele Frauen geben beim Sex keinen Laut von sich, weil sie gelernt haben: Mit vollem Mund spricht man nicht.

Sex bei Bill Gates ist wie Windows: „Start“ und „Beenden“ liegen verdammt eng beieinander!

Sex auf öffentlichen Parkplätzen ist in Italien legal – eine völlig neue Bedeutung des Begriffs „Park and ride“.

Sex als Mittel gegen Schnupfen – Homöopathen nennen das „Fick Medinait“!

Putzen ist irre gefährlich. Fast jeder Mann ist schon einmal über seine putzende Frau in der Küche gestolpert und hat sich dann fast seine Bierflasche ins Hirn gestoßen!

Mich erinnert das antike Griechenland ein bißchen an Köln. In beiden gehört es einfach zum guten Ton, das man schwul ist.

Meine neue Lieblingssportart ist Curling! Endlich mal eine tolle, intelligente typische Frauensportart, oder? Permanent gebückt und überwiegend mit Schrubber und Wasserkessel …

Männer wollen mehr Sex, mehr Stellungswechsel und dabei vor allem von der Ehefrau nicht gestört werden.

Kirchen und Telekom – haben sie nicht viel gemeinsam? Haben sie nicht beide ihr Monopol verloren?

Jede vierte Frau würde gerne mit dem Arzt über Sex reden; den anderen drei genügt es, wenn er es ihr besorgt.

In Dänemark ist eine tolle Erfindung gemacht worden. Ein Frauen-Computer. Und ich habe mich gefragt: „Wozu?“ Ich dachte, den gibt’s schon lange und heißt „Mikrowelle“.

Frühling! Ich fühle mich wie ein Eichhörnchen: Nach dem langen kalten Winter wird es Zeit, dass man jetzt die Nüsse wieder rausholt!

Frauen fühlen sich oft zur ihrer Katze näher hingezogen als zu Männern. Ich kann das verstehen. Im Gegensatz zu Männern wissen doch Katzen ein kleines Petersiliensträußchen auf dem Dosenfraß zu schätzen.

Es ist wunderbar, dass man im Fernsehen seine Defekte ausleben kann und dafür auch noch bezahlt wird.



— Harald Franz Schmidt (* 1957) ist ein deutscher Entertainer, Moderator und Kolumnist.


— Nach ersten Erfahrungen am Theater in Augsburg sowie am Düsseldorfer Kom(m)ödchen ging Schmidt 1985 mit seinem ersten Soloprogramm „Ich hab’ schon wieder überzogen“ auf Tournee.
Von 1990 bis 1994 moderierte er (zusammen mit Herbert Feuerstein) die Satire- und Comedy-Sendung „Schmidteinander“.

Im Frühjahr 2002 spielte er den Diener Lucky in „Warten auf Godot“ ( Samuel Beckett; 1952) und wurde Mitglied des Ensembles am Bochumer Schauspielhaus.

Von 1995 bis 2003 moderierte Schmidt bei SAT1 die „Harald Schmidt Show“ und verdiente sich den Spitznamen „Dirty Harry“.
Ab 2004 bis 2011 folgte die Fortsetzung der Late-Night-Shows bei der ARD mit Manuel Andrack als Sidekick.
Zwischenzeitlich (2007–2009) wurde auch eine wenig erfolgreiche Variante „Schmidt & Pocher“ im Ersten ausgestrahlt.

Von 2011 bis 2014 wurde „Die Harald Schmidt Show“ bei SAT1 sowie Sky gesendet.
Anschließend gab Schmidt seine Rolle als Late-Night-Show Moderator auf und ist seitdem u.a. als Kolumnist beim Spiegel aktiv sowie in diversen weiteren Rollen (z.B. in der ZDF-Reihe „Das Traumschiff“ als Kreuzfahrtdirektor).

Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 60 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Harald Schmidt" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schauspieler") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Mimen, Darstellern, Regisseuren, Produzenten, Kabarettisten, etc.