Zitate von Guy de Maupassant

— Die besten Zitate (32), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Guy de Maupassant" (FR; Schriftsteller)

— Bekanntes Zitat:

Die Regierung eines einzelnen ist eine Ungeheuerlichkeit. Das eingeschränkte Wahlrecht ist eine Ungerechtigkeit. Das allgemeine Wahlrecht ist eine Dummheit.

Guy de Maupassant  (* 5. August 1850 auf Schloss Miromesnil in Tourville-sur-Arques, Normandie; † 6. Juli 1893 in Passy, Paris) war ein französischer Schriftsteller und Journalist.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Guy de Maupassant Zitate (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: FR) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Das beste Mittel gegen viele Sorgen ist eine einzige Sorge.

Manch schöne Frau hat das Welken männlicher Liebe durch Ihre Kunst, pikante Leckerbissen herzustellen, zu verhindern gewusst.

Wenn man das allgemeine Wahlrecht näher betrachtet und die Leute, die es uns beschert, bekommt man Lust, das Volk mit Maschinengewehren niederzumähen und seine Vertreter zu köpfen.

Der Schlüssel zu einer Tür, hinter der man sich einschließen kann: Das ist das Glück, das einzig wahre Glück!

Das Leben besteht aus der verschiedenartigsten Dingen, den unvorhergesehensten, den widersprechendsten, den am wenigsten zueinander passenden.

Die Gegner des Witzes sind die, denen er fehlt.

Wenn man früher unfähig war, wurde man Fotograf, heute wird man Abgeordneter.

Mit nichts zu vergleichen ist der Elan einer Frau, die einen neuen Liebhaber sucht.

Wir leben in einem Jahrhundert, wo die Spaßmacher sich wie Leichenträger benehmen und sich Politiker nennen.

Es ist besser, unglücklich verliebt zu sein als unglücklich verheiratet. Manchem gelingt sogar beides.

Wenn man die Erde und ihre Länder durcheilt, sieht man, wie klein sie ist und wie sie unaufhörlich immer nur dasselbe bietet.

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

Bei den meisten Menschen altert das Herz mit dem Körper.

Mit der Liebe ist es wie mit dem Alkohol. Wer einmal davon getrunken hat, wird wieder trinken; wer einmal geliebt hat wird wieder lieben.

Erfahrung ist nicht das schlechteste Geschenk bitterer Stunden.

Denn Liebe ist stark wie der Tod und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich.

Weihnachtsrummel! Nein, zum Teufel, ich mach ihn nicht mit.

Die Presse ist eine Art unermeßlicher Republik, die sich nach allen Seiten hin erstreckt. Man findet dort alles, man kann dort alles machen.

Patriotismus ist in seiner überhitzten Form das Ei, aus dem die Kriege gebrütet werden.

Liebe muss, wenn sie echt sein soll, das Herz entfesseln, alle Nerven zum Zerreißen spannen und den Verstand verwirren.

Eine geliebte Frau in den Armen halten! Das ist das Äußerste an menschlichem Glück.

Ich glaube, dass durch das Gefühl dem Geist einer Frau alles offenbar wird; nur bleibt es oft nicht darin haften.

Nehmen Sie sich vor der Liebe in Acht! Sie ist gefährlicher als Reißen, Husten und Schnupfen zusammen.

In der Liebe sind wir immer die gutgläubigen Wilden und die Frauen die geschickten Kaufleute.

Wenn man alt ist, gibt es nichts Schrecklicheres als die Nase in Jugenderinnerungen zu stecken.

An nichts glauben die Leute mehr als an das, was sie am wenigsten wissen.

Was die Liebe betrifft, so ist es leichter, auf ein Gefühl zu verzichten, als eine Gewohnheit aufzugeben.

Ein rechtmäßiger Kuss ist nie so viel wert wie ein geraubter Kuss.

Das Leben? Eine unerfreuliche Viertelstunde, durchsetzt mit Augenblicken voller Köstlichkeiten.

Was wir bis zur Leidenschaft lieben, das bringt uns schließlich um.

Ein Mensch, völlig frei von Eitelkeit, wäre unheimlich.



— Henry René Albert Guy de Maupassant (1850 - 1893) war ein französischer Schriftsteller und Journalist.


Maupassant gilt neben Balzac, Stendhal und Zola als einer der großen französischen Erzähler des 19. Jahrhunderts.

Er wurde insbesondere von Flaubert gefördert und gilt als Meister der Kurzgeschichten. Viele sind während des Deutsch-Französischen Krieges der 1870er Jahre angesiedelt und beschreiben die Sinnlosigkeit des Krieges und die Wirkung auf Zivilisten.

Er schrieb etwa 300 Kurzgeschichten, sechs Romane und einen Gedichtband. Seine erste veröffentlichte psychologische Novelle, "Boule de suif" (1880, deutsch: Fettklößchen), wird oft als sein Meisterwerk angesehen.

Treffer 0 bis 32 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 32 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Guy de Maupassant" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.