Zitate von Gaius Suetonius

— Die besten Zitate (9), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Gaius Suetonius" (IT; Schriftsteller)

— Bekanntes Zitat:

Ein Herrscher, der die Angeber nicht züchtigt, ruft sie hervor.

Sueton (* wohl um 70; † nach 122) war ein römischer Schriftsteller und Verwaltungsbeamter.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Gaius Suetonius Zitate (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: IT) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Der Kaiser steht nicht über den Grammatikern.

Das geht schneller als Spargel zu kochen.

Quinctilius Varus, gib die Legionen zurück!

Aufgabe eines guten Hirten ist es, seine Herde zu scheren, nicht aber zu schinden.

In einem freien Staate müssen Zunge und Meinung frei sein.

Schnell genug wird ausgeführt, was gut genug ausgeführt wird.

Der Fuchs wechselt den Balg, nicht den Charakter.



— Gaius Suetonius Tranquillus (70 - 122 n.Chr.) war ein römischer Schriftsteller und Verwaltungsbeamter.


— Das bedeutendstes Werk von Sueton sind die Kaiserviten (lateinisch De vita Caesarum libri VIII = Acht Bücher über das Leben der Kaiser), in denen er das Leben Caesars und der römischen Kaiser von Augustus bis Domitian schildert.

Treffer 0 bis 9 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 9 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Gaius Suetonius" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.