Zitate von Götz von Berlichingen

— Die besten Zitate (1), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Götz von Berlichingen" (DE; Schriftsteller)

— Bekanntes Zitat:

Götz von Berlichingen (* um 1480 in Jagsthausen; † 23. Juli 1562 auf Burg Hornberg in Neckarzimmern) war ein fränkischer Reichsritter.

Gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Weisheiten von "Götz von Berlichingen" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ.



— Gottfried „Götz“ von Berlichingen zu Hornberg (1480 - 1562) war ein fränkischer Reichsritter und eine Romanfigur von Goethe.


— Der historische Götz von Berlichingen (Zusatz: „mit der eisernen Hand“) war ein fränkischer Reichsritter aus Hohenlohe, der eine wichtige Rolle im schwäbischen Bauernkrieg spielte.

Der Überlieferung nach rief er dem Mainzer Amtmann auf Burg Krautheim eine etwas entschärfte Version entgegen: „Da schriehe ich wider zu ime hinauff, er soldt mich hinden leckhenn.“

Er wurde vor allem durch seine Rolle im schwäbischen Bauernkrieg und als Vorbild der gleichnamigen Hauptfigur in Johann Wolfgang von Goethes Schauspiel Götz von Berlichingen bekannt. Im Schauspiel wird ihm das so genannte Götz-Zitat „er kann mich im Arsche lecken“ zugeschrieben.

Treffer 0 bis 1 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 1 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Götz von Berlichingen" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.