Zitate von Friedrich Nietzsche

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "F. Nietzsche" (DE; Philosophen) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Friedrich Nietzsche" (Berufsgruppe: Philosophen / Land: DE)

Formel meines Glücks: Ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel.


Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave


Im Gebirge der Wahrheit kletterst du nie umsonst: entweder du kommst schon heute weiter hinauf oder du übst deine Kräfte, um morgen höher steigen zu können.


Die einen werden durch großes Lob schamhaft, die anderen frech.


Gar nicht von sich reden, ist eine sehr vornehme Heuchelei.


Nicht dass du mich belogst sondern, dass ich dir nicht mehr glaube, hat mich erschüttert.


Erziehung ist im Wesentlichen das Mittel, die Ausnahme zu ruinieren zugunsten der Regel.
Der Wille zur Macht II (1901); Kap. 7, § 933


Das Leben ist wert, gelebt zu werden, sagt die Kunst, die schönste Verführerin; das Leben ist wert, erkannt zu werden, sagt die Wissenschaft.


Dem guten Frager ist schon halb geantwortet.


Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen.


Sobald ihr handeln wollt, müsst ihr die Tür zum Zweifel verschliessen.


Niemand klagt an ohne den Hintergedanken an Strafe und Rache zu haben – selbst wenn man sein Schicksal, ja sich selber anklagt.


Die Sorglichsten fragen heute: "Wie bleibt der Mensch erhalten?" Zarathustra aber fragt als der Einzige und Erste: "Wie wird er Mensch überwunden?"


Doch alle Lust will Ewigkeit, will tiefe, tiefe Ewigkeit

Also sprach Zarathustra




— Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 –1900) war ein deutscher Altphilologe, Philosoph und Schriftsteller.



Treffer 20 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 101 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "F. Nietzsche" gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Philosophen") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Gelehrten, Denkern, Theoretikern, Soziologen, etc.