Zitate von Elie Wiesel

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "E. Wiesel" (RO; Schriftsteller) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Elie Wiesel (1928 - 2016) war ein in Rumänien geborener amerikanisch-jüdischer Schriftstelle und politischer Aktivist.

— Bekanntes Zitat:

Niemand von uns kann so viel bewirken wie wir alle miteinander!



— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Elie Wiesel" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: RO)

Die einen sagen, Hiob hat sehr wohl gelebt, nur sein Leiden ist eine rein literarische Erfindung. Dem halten andere entgegen: Hiob hat niemals gelebt, aber er hat sehr wohl gelitten.


Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass ist, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Glaube ist nicht Überheblichkeit, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Hoffnung ist nicht Verzweiflung, es ist Gleichgültigkeit. Gleichgültigkeit ist nicht der Anfang eines Prozesses, es ist das Ende eines Prozesses.


Auch die Furcht, die Angst, die Traurigkeit können zu Gott führen.


Die Deutschen sollen in die Zukunft blicken, aber sie dürfen die Vergangenheit nicht vergessen.


Man muß vom Menschen alles verlangen, wozu er fähig ist, und ihn dabei doch so akzeptieren, wie er ist.


Jedes Wesen steht im Mittelpunkt der Schöpfung, jedes Wesen rechtfertigt die Schöpfung. (Quelle: Geschichten gegen die Melancholie - Die Weisheit der chassidischen Meister.)


Wo soll ich beginnen? Die Welt ist so groß. Ich werde also mit dem Land beginnen, das ich am besten kenne, mit meinem eigenen. Aber mein Land ist so groß. Ich fange doch lieber mit meiner Stadt an. Aber meine Stadt ist so groß. Am besten beginne ich mit meiner Straße. Nein, mit meinem Haus. Nein, mit meiner Familie. Ach was, ich beginne bei mir.


Von einem Menschen der so ist wie ich, kann ich nichts lernen.


Die wahren Freunde erkennt man im Glück, denn nur sie sind nicht eifersüchtig, wenn ihr euch freut.


Jeder Mensch, der sich für Gott hält, tötet am Ende Menschen.


Es mag Zeiten geben, da wir gegen Ungerechtigkeiten machtlos sind, aber wir dürfen nie versäumen, dagegen zu protestieren.




— Elie Wiesel (1928 - 2016) war ein in Rumänien geborener amerikanisch-jüdischer Schriftstelle und politischer Aktivist.


— Wiesel überlebte den Holocaust und erhielt 1986 den Friedensnobelpreis für seine Vorbildfunktion im Kampf gegen Gewalt, Unterdrückung und Rassismus.


Treffer 0 bis 15 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 15 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "E. Wiesel" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.