Zitate von Clemens Laar

— Die besten Zitate (3), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Clemens Laar" (DE; Schriftsteller)

— Bekanntes Zitat:

Clemens Laar (* 15. August 1906; † 7. Juni 1960 in West-Berlin) war ein deutscher Schriftsteller.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Clemens Laar Zitate (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Das erklärt auch, warum man immer wieder einmal davon erfährt, dass zwei Frauen einen Mann lieben, aber ganz und gar nicht mit dem Küchenmesser aufeinander losgehen, sondern sogar eine starke und große Freundschaft sie bindet. Sie ahnen eben, dass sie im Herzen des Mannes eine geheimnisvolle Einheit sind.



— Clemens Laar (1906 - 1960) war ein seinerzeit populärer deutscher Schriftsteller.


— Laar (eigentlich Eberhard Koebsell) veröffentlichte 1936 den Roman „...reitet für Deutschland“ (über den Olympiasieger (1928) im Dressurreiten: Rittmeister Carl-Friedrich Freiherr von Langen) sowie den ebenfalls verfilmten Roman „Meines Vaters Pferde“ (1951).

Treffer 0 bis 3 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 3 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Clemens Laar" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.