Zitate von Christoph Martin Wieland

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "C. M. Wieland" (DE; Schriftsteller) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Christoph Martin Wieland (1733 - 1813) war ein deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber.

— Bekanntes Zitat:

— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Christoph Martin Wieland" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: DE)

Das wahre Glück, das Eigentum der Weisen,
steht fest, indes Fortunens Kugel rollt.


Laß dir an dem Bewußtsein genügen, deine Pflicht getan zu haben! Andere mögen es erkennen oder nicht.


Ein einz'ger Augenblick kann alles umgestalten.


Nur zu oft sind die Götter bloße Drahtpuppen ihrer Priester.


Schwärmerei steckt wie der Schnupfen an:
Man fühlt, ich weiß nicht was, und eh' man wehren kann,
ist unser Kopf des Herzens nicht mehr mächtig.


Der Wein gibt Witz und stärkt den Magen.


Und minder ist oft mehr, wie Lessings Prinz uns lehrt. (Heute meist verwendet als: Weniger ist mehr.)


Sorgt immer für den Augenblick,
Und Gott laßt für die Zukunft sorgen.


Sie sehn den Wald vor lauter Bäumen nicht. (Quelle: Musarion, oder Die Philosophie der Grazien. Zweites Buch; 1768.)


Bei leerem Magen sind alle Übel doppelt schwer.


Ein Wahn, der mich beglückt, ist eine Wahrheit wert, die mich zu Boden drückt.


Die Stimme der Natur läßt sich nicht überschreien.


Denn für den Unwissenden ist alles möglich.




— Christoph Martin Wieland (1733 - 1813) war ein deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber.


— Wieland war mit seinem Werk „Geschichte des Agathon“ (1767) der Begründer der Tradition des deutschen Bildungsromans.


Treffer 0 bis 14 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 14 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "C. M. Wieland" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.