Zitate von Augustinus

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Augustinus" (IT; Theologen) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 

Niemand vermag einen andern auf die Höhe zu heben, auf der er selbst steht, wenn er nicht ein Stück Wegs zum Standort des anderen herabsteigt.


— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Augustinus" (Berufsgruppe: Theologen / Land: IT)

Besser auf dem rechten Weg hinken, als festen Schrittes abseits wandeln.


Bedenke: Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes Stück hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken, aber nicht um aufzugeben.


Die Zeit kommt aus der Zukunft, die nicht existiert, in die Gegenwart, die keine Dauer hat, und geht in die Vergangenheit, die aufgehört hat zu bestehen.


Bewahre dir in allen Dingen die Freiheit des Geistes und sieh zu, wohin er dich führt.


Niemand kann ein guter Bischof sein, der seinen Titel mehr liebt als seine Aufgabe.


Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.


Die Menschen reisen in fremde Länder und staunen über die Höhe der Berge, die Gewalt der Meereswellen, die Länge der Flüsse, die Weite des Ozeans, das Wandern der Sterne - aber sie gehen ohne Staunen aneinander vorüber.


Was ist Zeit? Wenn mich jemand danach fragt, weiß ich es; doch soll ich es erklären, dann weiß ich es nicht.


Vergangenheit ist gegenwärtige Erinnerung.
Zukunft ist gegenwärtige Erwartung.
Gegenwart ist der Moment in dem die Vergangenheit in die Zukunft fließt.


Gib mir Keuschheit und Enthaltsamkeit - aber jetzt noch nicht.


Ich liebe, d.h. ich will, dass du bist. (Lateinisch: Amo: volo ut sis.)




— Augustinus von Hippo (354 – 430 n.Chr.) war ein nordafrikanischer christlicher Theologe und Philosoph.



Treffer 20 bis 32 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 32 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Augustinus" gefunden.

zurück        

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Theologen") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Priestern, Mystikern, Religionsgründern, Seelsorgern, Geistlichen, etc.