Zitate von Aristophanes

— Die besten Zitate (12), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Aristophanes" (GR; Schriftsteller)

— Bekanntes Zitat:

Der Ausgang gibt den Taten ihre Titel.

Aristophanes (* zwischen 450 v. Chr. und 444 v. Chr. in Athen; † um 380 v. Chr. ebenda) war ein griechischer Komödiendichter.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Aristophanes Zitate (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: GR) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Einem Krebs können wir nicht beibringen, gerade zu gehen.

Das Alter ist nur eine zweite Kindheit.

Die Liebe zum Profit
beherrscht die ganze Welt.

Worte prickeln das Denken und entzücken den Geist.

Keiner ist in allem glücklich.

Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden.



— Aristophanes (446 - 386 v. Chr) war ein griechischer Komödiendichter im antiken Athen.


— Aristophanes ist auch bekannt als der „Vater der Komödie“ bzw. “Prinz der antiken Komödie“ und ihm wird nachgesagt, das Leben im antiken Athen authentischer als jeder andere Autor wiederzugeben. Der überzeugende Spott und die tiefgründige Ironie seiner Dialoge wurden von einflussreichen Zeitgenossen sowohl gefürchtet als auch anerkannt. Seine Komödien, vor allem Lysistrata, werden auch heute noch gespielt.

Treffer 0 bis 12 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 12 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors " Aristophanes" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.