Zitate von Anselm Grün

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "A. Grün" (DE; Theologen) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 

Das Älterwerden wird nur gelingen, wenn wir Zeit bewusst erfahren und unsere Beziehung zur Zeit bedenken


— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Anselm Grün" (Berufsgruppe: Theologen / Land: DE)

Es geht sicherlich ohne Kirchlichkeit. Aber ohne ein Gespür für Transzendenzen und etwas, was mich übersteigt, geht es nicht. (Auf die Frage nach einem Leben ohne Gott)


Überall, wo wirklich Leben ist, ist auch eine Spur von Glück.


Trauen Sie sich selbst etwas zu. Trauen Sie dem Leben, das Ihnen ist. Sie sind zu mehr fähig, als Sie denken. Und Ihre Art zu leben wird nicht nur Sie selbst, sondern auch die Welt um Sie herum verwandeln.


Das Leben ist in jedem Augenblick. Wer ganz im Augenblick ist, der lebt jetzt schon.


Buße heißt: wiederherstellen und heilen. Unser Leben ist oft genug beschädigtes Leben, Leben, das sich von den Verletzungen bestimmen lässt. In der Fastenzeit sollen wir unsere Verletzungen beobachten und sie Gott hinhalten. Dadurch können sie geheilt werden. Wenn wir geheilt werden, wenn wir heil werden und ganz, dann wird auch von unserem Leben Segen und Heil für andere ausgehen.


In allen Religionen und Kulturen gibt es Weisheitslehren. Sie führen ein in die Kunst des Lebens und sie stillen unseren Hunger nach Sinn. Nicht das Vielwissen sättigt die Seele – so hat es Ignatius von Loyola einmal pointiert gesagt.


Wer nur funktioniert, ist eigentlich tot.


Ich kann nur zufrieden sein, wenn ich das, was mir möglich ist, auch getan habe, wenn ich mich immer wieder auf den Weg gemacht habe.


Wir können uns selbst nicht erkennen, wenn wir uns nicht lieben. Und nur die Liebe lässt uns tiefer in uns eindringen und erkennen, wer wir in Wahrheit sind. Sich selbst zu lieben ist etwas anderes, als um sich selbst zu kreisen.


Das Leben will in Ihnen aufblühen, und es will durch Sie hindurch auch die Welt um Sie herum zum Blühen bringen.


Verdrängung der Angst führt zur Erstarrung und verbraucht sehr viel Energie… Deshalb muss die Angst verwandelt werden… Der Weg zur Verwandlung geht über das Gespräch mit der Angst und über die Öffnung der Angst auf Gott hin.


Einsamkeit immer beides: die Chance, tiefer in das eigene Herz und in die eigene Seele zu gelangen, zum anderen: der Schmerz darüber, allein zu sein.


Die Sinne helfen uns, im Augenblick zu sein. Wenn ich auf einer Bank sitze und in die Landschaft schaue, bin ich im Augenblick. Ich blicke nicht neugierig umher, ob ich etwas Neues entdecke. Ich schaue und werde im Schauen eins mit dem Gedanken. Ich bin nur im Schauen. Dann bin ich gegenwärtig, dann ist reine Gegenwart. Es ist eine Kunst, so zu schauen.


Im Alter geht es darum, durch meine Lebensgeschichte und durch meine Lebensträume, die ich von früher Kindheit an hatte, meine eigene Einmaligkeit zu entdecken, das, was mein wahres Wesen, mein authentisches Selbst ausmacht.


Für die Griechen und Germanen hat Weisheit immer damit zu tun, dass man richtig hinsieht, dass man die Dinge betrachtet, dass man gleichsam die Dinge meditiert.


Es geht nicht darum, alle Ängste überwinden zu können. Es geht auch darum, dass wir lernen, mit der Angst zu leben… Aber sie hat mich nicht mehr im Griff.


Nur wer sein Ego überwindet und mit seinem inneren Grund in Berührung kommt, wird echte Freiheit erfahren.


Lärm ist wie Schmutz und Staub. Schweigen ist wie ein Bad der Seele. Wir brauchen nicht nur Hygiene für den Leib, sondern auch für die Seele. Und es gibt kein besseres Heilmittel und kein intensiveres Reinigungsbad als das Schweigen.




— Anselm Grün (* 1945; geboren als Wilhelm Grün) ist ein deutscher Pater des Benediktiner Ordens, Autor spiritueller Bücher und Referent.



Treffer 20 bis 39 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 39 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "A. Grün" gefunden.

zurück        

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Theologen") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Priestern, Mystikern, Religionsgründern, Seelsorgern, Geistlichen, etc.