Zitate zum Nachdenken



Hier sind die Sprüche und Zitate zum Nachdenken unserer Sammlung.

Einer der ersten großen Verkünder der sozialistischen Ideale, der Franzose Charles Fourier, hat vor hundert Jahren die denkwürdigen Worte geschrieben:

In jeder Gesellschaft ist der Grad der weiblichen Emanzipation (Freiheit) das natürliche Maß der allgemeinen Emanzipation.

Wenn der Mensch zu viel weiss, wird das lebensgefährlich. Das haben nicht erst die Kernphysiker erkannt, das wusste schon die Mafia.

Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.

Nichts im Leben ist umsonst, nicht einmal der Tod - denn der kostet das Leben.

Den Fortschritt verdanken wir den Nörglern. Zufriedene Menschen wünschen keine Veränderung!

  Sallust

  Vergil

Die Wahrheit liegt meist am Rande, nicht in der Mitte.

Menschen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, sind diejenigen, die es auch tun. (Apple Werbespot; 1997)

„Verraten Sie mir das Geheimnis Ihres Genies“, fragte der Papst Michelangelo. „Wie haben Sie die Statue von David erschaffen - dieses Meisterwerk aller Meisterwerke?“ Michelangelo antwortete: „Ganz einfach. Ich entfernte alles, was nicht David ist“.

Eine Frau braucht zwanzig Jahre, um aus ihrem Sohn einen Mann zu machen – und eine andere macht in nur zwanzig Minuten einen Dummkopf aus ihm.

Freundschaft ist der einzige Zement, der die Welt in den Fugen hält.



Treffer 80 bis 100 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 158 Zitate, Weisheiten, Sprüche und Aphorismen zum Nachdenken gefunden.

zurück weiter

Seiten:    1      2      3      4      5      6      7      8