Zitate zum Nachdenken



Hier sind die Sprüche und Zitate zum Nachdenken unserer Sammlung.

Wenn du beliebt sein willst, dann komme selten. (Aus Polen)    Sprichwörter

Es gibt keinen traurigeren Anblick als einen jungen Pessimisten - mit Ausnahme eines alten Optimisten.    Mark Twain

Stummheit die Festung; wer redet, verlässt sie!    [Kurt Marti]

Mit scharfem Blick, nach Kennerweise, seh´ ich zunächst mal nach dem Preise. Und bei genauerer Betrachtung, steigt mit dem Preise auch die Achtung.    Wilhelm Busch

Es gibt zwei Arten von Opfern: Korrekte und meine.    [Michail Tal]

Für mich ist "Denkmal" ein Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht.    [Fritz Grünbaum]

Das Werk des Meisters verrät keine Anstrengung.    [James Abbott McNeill Whistler]

An Verzicht interessiert nicht, wer ihn, sondern was er leistet.    [Peter Benary]

Man muss viel Geschmack haben, um dem seines Zeitalters zu entgehen.    [Simon-Théodore Jouffroy]

Wertvolles ist selten. (Lat.: Rara sunt cara.)    Redewendungen

Man kann sich mit fremden Federn schmücken, aber nicht mit ihnen fliegen.    [Gerhard Uhlenbruck]

Die Unendlichkeit und das Ewige sind das einzige Gewisse.    Unbekannt

Jeder planlos geworfene Stein bewegt sich mit erstaunlicher Präzision auf die Stelle zu, an der er schließlich landet.    [Jean-Claude Silbermann]

Es ist ein Zeichen geistiger Freiheit, einen Bestseller nicht gelesen zu haben.    Paul Hindemith

Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.    Jean Genet

Wenn man ohne Flügel geboren wurde, darf man sie nicht am Wachsen hindern.    Coco Chanel

Es ist übertriebene Moral, wenn man dem sinnlichen Menschen alle sinnlichen Vergnügen rauben will, er sucht sie dann doch, und dies je heimlicher, je gefährlicher.    Johann Heinrich Jung-Stilling

Ob es ihnen passt oder nicht - wir werden unseren Kampf weiterführen. Wenn sie endlich begreifen, um was es geht: mit ihnen! Wenn sie nicht wollen: ohne sie! Und wenn es sein muss: gegen sie!    Ernst Röhm

Ein Kuss schallt nicht so laut wie eine Kanone, aber sein Echo dauert viel länger.    [Oliver Wendell Holmes]

Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich.    Mark Twain

So zwischen Mutter und Vater
So zwischen Leib und Geist
Zögert der Schöpfung gebrechliches Kind.
Zitternde Seele Mensch, des Leidens fähig
Wie kein anderes Wesen und fähig des Höchsten:
Gläubiger, hoffender Liebe.
(Quelle: Gedicht: Besinnung)    Hermann Hesse

Mut ist wenn man Todesangst hat und sich trotzdem in den Sattel schwingt.    John Wayne

Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter: Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.    Albert Schweitzer

Selbst der ärmste Tropf, der nichts hat, worauf er stolz sein kann, hat immer noch sein Vaterland.    Arthur Schopenhauer

Es ist mir nicht gelungen, dich der Verbrechen zu überführen, die du begangen hast, nun werde ich dich eben dessen überführen, dass du nicht begangen hast. (Der Richter und sein Henker)    Friedrich Dürrenmatt

Ein Mann des Wissens lebt durch Handlungen, nicht durch Nachdenken über das Handeln.    Carlos Castaneda

Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt,
in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet,
bezahlen zu können.    Theodor Fontane



Treffer 320 bis 360 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 437 Zitate, Weisheiten, Sprüche und Aphorismen zum Nachdenken gefunden.

zurück weiter

Seiten:    1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11  


Werbung