Zitate zum Nachdenken



Hier sind die Sprüche und Zitate zum Nachdenken unserer Sammlung.

Du wirst nie erfahren, ob es ein guter Weg ist, wenn Du ihn nicht gehst.    Sprüche

Was mehreren aufgetragen wird, bleibt ungetan. (aus Island)    Sprichwörter

Wenn du die Kraft hast, einen Berg zu versetzen, so brauchst du noch einen Verstand, der so groß und so ruhig ist, wie ein Ozean. (aus China)    Sprichwörter

Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (aus Tschechien)    Sprichwörter

Wer seinen Ärger verkürzt, verlängert sein Leben. (aus Schweden)    Sprichwörter

Eine Frau braucht zwanzig Jahre, um aus ihrem Sohn einen Mann zu machen – und eine andere macht in nur zwanzig Minuten einen Dummkopf aus ihm.    Helen Rowland

Freundschaft ist der einzige Zement, der die Welt in den Fugen hält.    Woodrow Wilson

Ungeduld ist ein Hemd aus Brenn-Nesseln. (aus Polen)    Sprichwörter

Unter den Schwachen ist der Stärkste, der seine Schwächen nie vergisst. (aus Norwegen)    Sprichwörter

Menschenherz und Meeresboden sind unergründlich. (jüdisch)    Sprichwörter

Misstrauen ist eine Axt am Baume der Liebe. (aus Russland)    Sprichwörter

Fremde Erfahrungen ritzen die Haut, eigene Erfahrungen schneiden ins Fleisch. (aus Korea)    Sprichwörter

Für alles gibt es eine Medizin. außer gegen Tod und Steuern. (aus Amerika)    Sprichwörter

Gegenwart und Vergangenheit lassen sich nicht vergleichen. (aus China)    Sprichwörter

Jeder hat seinen Grund zur Bescheidenheit. (aus Irland)    Sprichwörter

Kein Mensch kann sich selbst auf Händen tragen. (aus Asien)    Sprichwörter

Ein Lächeln kostet weniger als elektrischer Strom und gibt mehr Licht. (aus Schottland)    Sprichwörter

Es heißt nicht sterben, lebt man in den Herzen der Menschen fort, die man verlassen muß.    [Samuel Smiles]

Wir kreieren weder Geschichte noch Kultur. Wir erscheinen einfach, und zwar nicht nach unserer eigenen Wahl.    [Saul Bellow]

Charakter ist das, was man hat, wenn keiner zuschaut.    [Siegfried Lowitz]

In Dreiviertel unserer Handlungen sind wir Automaten.    [Pierre Bourdieu]

Lange genug warten können, ist das Geheimnis jeden Erfolges. Nicht zu lange warten, das andere.    [Rainer Haak]

Mir scheint, die wichtigste Redensart im Deutschen heißt: Spaß beiseite, Ernst komm her.    [Ramanthan Guri]

Große Geschenke erbittern den Beschenkten oft bis zur Rachsucht.    [Richard Friedenthal]

Versuche nicht, vor der Vergangenheit zu fliehen - sie ist immer hinter dir her.    [Richard Kimble]

Wenn wir Pflichten erfüllen, dann werden wir besser und entwickeln uns höher.    [Paul Ernst]

Früher gingen die Leute ins Konzert, um Musik zu hören. Heute gehen sie hin, um Dirigenten zu sehen.    [Paul Hörbiger]

Mancher lernt leiden - ohne zu klagen, mancher zu klagen - ohne zu leiden, und mancher leider - ohne zu lernen.    [Paul Hörbiger]

Traurigsein ist etwas Natürliches. Es ist wie ein Atemholen zur Freude, ein Vorbereiten der Seele dazu.    [Paula Modersohn-Becker]

Nicht alles, was wahr ist, müssen wir sagen, aber das, was wir sagen, muss wahr sein.    [Peter Rosegger]

Ein guter Aphorismus legt es auch immer gern darauf an, falsch verstanden zu werden.    [Peter Rudl]

Was wir konsumieren, können wir nicht investieren. Konsumieren ohne zu investieren, bedeutet ruinieren.    [Norbert Blüm]

Die Rechenautomaten haben etwas von den Zauberern im Märchen. Sie geben einem wohl, was man sich wünscht, doch sagen sie einem nicht, was man sich wünschen soll.    [Norbert Wiener]



Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 437 Zitate, Weisheiten, Sprüche und Aphorismen zum Nachdenken gefunden.

zurück weiter

Seiten:    1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11  


Werbung