Kurze Zitate

Hier sind die kurzen Zitate und Sprüche unserer Sammlung.

In unserer Welt wird mehr geschrieben als gelesen.    [Manfred Rommel]

Wer zu weit geht, erreicht nie sein Ziel.    [Manfred Strahl]

Auch ein unbeschriebenes Blatt kann sich wenden.    [Klaus Klages]

Macht an sich ist noch nichts Gutes.    [Kurt Georg Kiesinger]

Die Liebe ist ein großartiges Schönheitselixier.    [Louisa May Alcott]

Man braucht zwei Steine, um Feuer zu machen.    [Louisa May Alcott]

Die Welt wurde nicht, die Welt wird.    Ludwig Anzengruber

Der ist nicht einsam, der noch Schmerzen fühlt.    [Ludwig Tieck]

Des Menschen Leben ist ein kurzes Blühen und ein langes Welken.    [Ludwig Uhland]

Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe.    [Julie Andrews]

Urlaub: Dortsein statt Dasein.    [Karl-Heinz Karius]

Wenn nichts mehr geht, ist alles gelaufen.    [Karl-Heinz Karius]

Ein Kreis ist ein rundes Quadrat.    [Kindermund]

Ich bin zwar nicht getauft, dafür aber geimpft.    [Kindermund]

Friede, wie Freundschaft, setzt Achtung voraus.    [Johannes von Müller]

Skepsis ist das Zeichen des gebildeten Verstandes.    [John Dewey]

Das Minus ist das Plus des Negativen.    [Julian Nasiri]

Nächstenliebe ist die einzig mögliche Politik.    [Fridtjof Nansen]

Ohne DU ist das ICH unmöglich.    [Friedrich Heinrich Jacobi]

Probleme sind in Aufgaben verpackte Lösungen.    [Gaby Barg]

Die Polemik ist tot - es lebe die Unterhaltung.    [Georg Schramm]

Wer zugibt, dass er feige ist, hat Mut.    [Fernandel]

Nur der blickt heiter, der nach vorwärts schaut.    [Ferruccio Busoni]

Die Zeit ist immer reif. Es fragt sich nur, wofür.    [Francois Mauriac]

Aphoristiker fassen sich kurz, weil sie wissen, wie umständlich sie erzählen würden.    [Franz Christoph Schiermeyer]

Viele Gedanken kreisen. Aber nur wenige landen.    [Franz Christoph Schiermeyer]

Erst zweifeln, dann untersuchen, dann entdecken.    [Henry Thomas Buckle]

Takt ist der ungesagte Teil dessen, was man denkt.    [Henry van Dyke]

Talent bedeutet Energie und Ausdauer.    [Heinrich Schliemann]

Nicht Kleckern, sondern Klotzen!    [Heinz Guderian]

Die Stille nach dem Ausbruch war ohrenbetäubend.    [Henning Mankell]

Bäume sind natürliche Feinde der Autos.    [Henning Venske]

Neue Ideen sind meistens die Kinder alter Gedanken.    [Henri Bergson]

Glaube ist Gewißheit ohne Beweise.    [Henri Frédéric Amiel]

Aphorismen: Hobelspäne vom Baum der Erkenntnis    [Hanns-Hermann Kersten]

Bloßes Kritisieren bescheinigt Inkompetenz!    [Hans Apel]

Den Phantasievollen quälen die Möglichkeiten.    [Hans Arndt]

Liebe, Husten und Bauch kann man nicht verstecken.    [George Herbert]

Wenn die Pflicht ruft, gibt es viele Schwerhörige.    [Gustav Knuth]



Die Treffer 200 bis 240 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 477 kurze Zitate, Weisheiten, Sprüche und Aphorismen gefunden.

zurück weiter

Seiten:    1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11      12  


Werbung