Berühmte Zitate



Hier sind die berühmten Zitate und Sprüche unserer Sammlung.

Wer begonnen hat, hat schon die Hälfte getan.    Horaz

Man überschätzt vor sich selbst immer seinen Einfluß.    Honore de Balzac

„Annika“, rief Pippi streng, „was tust du da? Merk dir, dass Eine-Wirklich-Feine-Dame sich nur in der Nase bohrt, wenn sie allein ist!“    Pippi Langstrumpf

Für die Welt bist du irgendjemand, doch für Irgendjemand bist du die Welt!    Erich Fried

Ich glaube nicht an die Kollektivschuld. Die Schuldigen sind schuldig, aber die Kinder der Schuldigen sind Kinder.    Elie Wiesel

Und wenn du mir 100mal sagst, dass du mich verachtest, werde ich dir 100mal antworten, dass ich mich liebe.    [Weisheiten]

Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den Ihr um Euer Herz gelegt! Entscheidet Euch, ehe es zu spät ist!    Sophie Scholl

Weniges, aber Reifes. (Lat.: Pauca sed matura; der Wahlspruch von Gauß)    Carl Friedrich Gauß

Eine Bank lebt von den schlechten Geschäften, die sie unterlässt.    Hermann Josef Abs

Wer gesund leben will und sein Dasein weise genießen will, der muss vor allem

1.) geregelt leben – arbeiten, einen Lebenszweck haben.

2.) er muss sich vernünftig ernähren, nicht nur was die Wahl der Speisen betrifft, sondern auch was die Zeit des Essens angeht.

3.) er muss Luft und Bewegung suchen, die gehören zu einem guten Gedeihen so notwendig wie die Nahrung selber.    Sebastian Kneipp

Man versehe mich mit Luxus, auf alles Notwendige kann ich verzichten.    Oscar Wilde

Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.    Marcus Tullius Cicero

Eine Regierung muss sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Es ist gerecht, daß jeder einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des Staates tragen zu helfen. Aber es ist nicht gerecht, daß er die Hälfte seines jährlichen Einkommens mit dem Staate teilen muss.    Friedrich II.

Das Streben nach Vollkommenheit macht manchen Menschen vollkommen unerträglich.    Pearl S. Buck

Heuchelei ist eine Huldigung, welche das Laster der Tugend darbringt.    François de La Rochefoucauld

Politik ist die Kunst, die Leute daran zu hindern, sich um das zu kümmern, was sie angeht.    Paul Valéry

Wer in einem blühenden Frauenkörper das Skelett zu sehen vermag, ist ein Philosoph.    Kurt Tucholsky

Es sind immer die Abenteurer, die große Dinge vollbringen.    Charles de Montesquieu

Herzensbrecher brechen hauptsächlich Herzen, die bereits einen Sprung haben.    Hildegard Knef

Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache, daß man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird.    H. L. Mencken

Die UNO wurde nicht gegründet, um uns den Himmel zu bringen, sondern um uns vor der Hölle zu bewahren.    Winston Churchill

Zuviel Vertrauen ist häufig eine Dummheit, zuviel Misstrauen immer ein Unglück.    Johann Nepomuk Nestroy

Ein einziger Grundsatz wird dir Mut geben, nämlich der, dass kein Übel ewig währt, ja nicht einmal sehr lange dauern kann.    Epikur

Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.    George Bernard Shaw

Allein sein zu müssen ist das Schwerste, allein sein zu können das Schönste. (Quelle: Kein Ausweg ist auch einer.)    Hans Krailsheimer



Treffer 320 bis 360 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 443 berühmte Zitate, Weisheiten, Sprüche und Aphorismen gefunden.

zurück weiter

Seiten:    1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11      12  


Werbung