Berühmte Zitate



Hier sind die berühmten Zitate und Sprüche unserer Sammlung.

Wer glücklich sein will, muss zuhause bleiben. (aus Griechenland)    Sprichwörter

Freiheit – hat sie erst einmal Wurzeln geschlagen – ist sie eine Pflanze, die sehr schnell wächst.    George Washington

Tu, was deine Nachbarn tun, oder ziehe weg. (aus Marokko)    Sprichwörter

Nicht um meinem Brüdern überlegen zu sein, suche ich Kraft. sondern um meinen größten Feind zu bekämpfen - mich selbst. (indianisch)    Sprichwörter

Fünf Minuten Hilfe sind besser als zehn Minuten Mitleid. (aus Schweden)    Sprichwörter

Geduld bewahren, selbst wenn es unmöglich erscheint, das ist wahre Geduld. (aus China)    Sprichwörter

Gott kann nicht überall sein, deshalb erschuf er die Grossmutter. (aus Russland)    Sprichwörter

Herrschaft über das Denken gibt Macht über Leib und Leben. (aus China)    Sprichwörter

Im Garten der Selbstkritik wachsen gesunde Pflanzen. (aus Portugal)    Sprichwörter

Jeder ist mit seinem Verstand zufrieden, aber nicht mit seinem Geld. (aus Arabien)    Sprichwörter

Ein kommender Tag scheint länger als ein vergangenes Jahr. (aus Schottland)    Sprichwörter

Ein Lächeln von Dir kehrt immer zu Dir zurück. (aus Indien)    Sprichwörter

Ein Mann, der sich selbst beherrscht, ist stärker als einer, der andere bekämpft. (aus Holland)    Sprichwörter

Erinnere Dich, was früher war und Du weißt, was kommen wird. (aus China)    Sprichwörter

Zeichen der Überlegenheit ist die Entfernung von der Masse in allem Denken und Handeln.    [Sakya Pandita]

Unsere Gesellschaft verkauft sich zunehmend an ein leichtgewichtiges Entertainment, das die gesamte Aufmerksamkeit monopolisiert.    [Saul Bellow]

Innerhalb eines von Mechanismus und Zufall beherrschten Kosmos hat das Denken, dieses furchtbare Phänomen, welches die Erde von Grund auf verändert hat und sich mit dem Weltall misst, immer den Charakter einer unerklärlichen Anomalie.    [Pierre Teilhard de Chardin]

Wenn Medizin nicht schadet, soll man doch froh sein und nicht obendrein noch verlangen, dass sie etwas nütze.    [Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais]

Die Kunst des Bergsteigens ist es, die Grenzen zwischen Feigheit und Wahnsinn zu erkennen.
Mit anderen Worten - den grösstmöglichen Schwierigkeiten mit grösstmöglicher Vorsicht zu begegnen.    Reinhold Messner

Ich bin Grenzgänger und begebe mich in Grenzsituationen, um meine Ängste, Zweifel und Hochgefühle zu erfahren.    Reinhold Messner

Das Leben ist eine Grammatik, in die die Ausnahmen viel zahlreicher sind als die Regeln.    [Rémy de Gourmont]

Wenn ein Architekt einen Fehler macht, lässt er Efeu darüber wachsen. Wenn ein Arzt einen Fehler macht, lässt er Erde darauf schütten. Und wenn ein Koch einen Fehler macht, gießt er ein wenig Sauce darüber und sagt, dies sei ein neues Rezept.    [Paul Bocuse]

Kopieren Sie nicht zu sehr die Natur. Die Kunst ist eine Abstraktion, entlocken Sie der Natur etwas, indem Sie von ihr träumen und denken Sie mehr an die Schöpfung als an das Ergebnis.    [Paul Gauguin]

Wenn man erkennt, dass man sich ändern sollte, und tut es nicht, dann wird man schuldig.    [Paul Zulehner]

Jede theoretische Erklärung ist eine Reduzierung der Intuition.    [Peter Høeg]

Es gibt Menschen, die jeden Tag in einer neuen Auflage erscheinen.    [Peter Sirius]

Ich bleibe lieber ein politisch denkender Schauspieler, als ein schauspielernder Politiker.    [Peter Sodann]

Angeber haben keinen Stolz, sie sind dessen Karikatur.    [Peter Tille]

Das Licht können wir nicht begreifen, und die Finsternis sollen wir nicht begreifen, da ist den Menschen die Offenbarung gegeben, und die Farben sind in die Welt gekommen, das ist: Blau und Rot und Gelb    [Philipp Otto Runge]

Ein Maler kann als Mensch schlecht und niederträchtig sein und doch tüchtig und fähig, allein der in den reinen Regionen der Kunst lebet, der siehet das geheime Leben, und ihn hat der Odem Gottes angehaucht, dass keine Gemeinheit an ihm haften kann    [Philipp Otto Runge]

Die Hälfte der Menschen lacht auf Kosten der anderen    [Philippe Destouches]

Ich kann nicht sagen, was ein Freund ist - ich weiß nur eins: oben hat man viele, in der Mitte wenige und unten - keine.    [Niki Lauda]

In jedem Wunsch schlummert die Enttäuschung seiner Erfüllung.    [Nikolaus von Kues]

Als der Humor den Karneval sah, zweifelte er an sich.    [Norbert Stoffel]

Was würd’ ich ohne dich machen? Nur noch ehrliches Lügen unter gelogenem Lachen.    Casper

Wenn es stimmt, daß Lügen kurze Beine haben, dann kann die ganze Regierung unter dem Teppich Fallschirm springen.    [Oskar Lafontaine]

Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen. die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.    [Otto Flake]

Wer mit den Menschen auskommen will, darf nicht zu genau hinsehen.    [Otto Flake]



Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 448 berühmte Zitate, Weisheiten, Sprüche und Aphorismen gefunden.

zurück weiter

Seiten:    1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11      12