Beliebte Zitate

Hier sind die beliebten Zitate und Sprüche unserer Sammlung.

Langeweile ist der Zustand ungelebten Glücks.    [Almut Adler]

Die Dummheit ist eine runde Sache. Niemand weiß,
wo sie anfängt und wo sie aufhört.    [Ernst Ferstl]

Ein Mensch verdient Achtung, einerlei welche Ideen er vertritt.    [Antoine de Saint-Exupéry]

Für mich ist die größte Entfaltung menschlichen Lebens, in Frieden und Würde zu sterben, denn das ist die Ewigkeit.    [Mutter Teresa]

Alle Baukunst bezweckt eine Einwirkung auf den Geist, nicht nur einen Schutz für den Körper.    [John Ruskin]

Ein Gastgeber ist wie ein Feldherr: Erst wenn etwas schiefgeht, zeigt sich sein Talent.    [Horaz]

Staatskunst ist die kluge Anwendung persönlicher Niedertracht für das Allgemeinwohl.    [Abraham Lincoln]

Die eingebildeten Übel sind die unheilbarsten.    [Marie von Ebner-Eschenbach]

Worte verbinden nur, wo unsere Wellenlängen längst übereinstimmen.    [Max Frisch]

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.    [Mahatma Gandhi]

Nachlässigkeit richtet selbst vorzügliche Anlagen der Natur zugrunde. Belehrung aber verbessert eine schlechte Anlage.    [Plutarch]

Es gibt drei goldene Regeln, um eine Novelle zu schreiben - leider sind sie unbekannt.    [William Somerset Maugham]

Stärke des Charakters ist oft nichts anderes als eine Schwäche des Gefühls.    [Arthur Schnitzler]

Muße und Wohlleben sind unerlässliche Voraussetzungen aller Kultur.    [Max Frisch]

Wer auf der Stelle tritt, kann nur Sauerkraut fabrizieren.    [Peter Ustinov]

Wer in Unglück fällt, verliert sich leicht aus der Erinnerung der Menschen.    [Friedrich Schiller]

Gelegentliche Ausschweifungen wirken anregend. Sie verhindern, daß Mäßigkeit zur Gewohnheit abstumpft.    [William Somerset Maugham]

Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden.    [Ludwig Feuerbach]

Amors Streifschüsse nennt man Flirt.    [Georg Thomalla]

Der Traum ist eine Psychose, mit allen Ungereimtheiten, Wahnbildungen und Sinnestäuschungen einer solchen.    [Sigmund Freud]

Wenn Männer wüssten, was Frauen denken, wären sie tausendmal kühner.    [Pablo Picasso]

Eine stolz ertragene Niederlage ist auch ein Sieg.    [Marie von Ebner-Eschenbach]

Kannten sie die DDR? Ja, flüchtig.    [Michael Richter]

Die Bäume fahren im Frühling aus der Haut.    [Wilhelm Busch]

Man darf die meisten Dinge nur sagen, wie sie sind, um eine treffliche Satire zu machen.    [Johann Gottfried Seume]

Ironie ist die Form des Paradoxen. Paradox ist alles, was zugleich gut und groß ist.    [Friedrich Schlegel]

Eine tiefe und aufrichtige Freundschaft muss ihre Wurzeln in gemeinsamen Interessen und Vorstellungen haben.    [Redewendungen]

Wer statt Gedudel Musik, statt Vergnügen Freude, statt Geld Seele, statt Betrieb echte Arbeit, statt Spielerei echte Leidenschaft verlangt, für den ist diese hübsche Welt hier keine Heimat. (Steppenwolf)    [Franz Kafka]



Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 164 beliebte Zitate, Weisheiten, Sprüche und Aphorismen gefunden.

zurück weiter

Seiten:    1      2      3      4      5