Beliebte Zitate

Hier sind die beliebten Zitate und Sprüche unserer Sammlung.

Auch Nichtraucher müssen sterben.    Friedrich Torberg

Was ich nicht wahrhaben will, hülle ich in einen Scherz.    Emily Dickinson

Ich gebe ungern Interviews, weil ich immer Schwierigkeiten habe, mich an die Lügen zu erinnern, die ich beim letzten Mal erzählt habe.    Roger Moore

Alle Baukunst bezweckt eine Einwirkung auf den Geist, nicht nur einen Schutz für den Körper.    John Ruskin

Ein Gastgeber ist wie ein Feldherr: Erst wenn etwas schiefgeht, zeigt sich sein Talent.    Horaz

Jedes Kind ist gewissermaßen ein Genie und jedes Genie gewissermaßen ein Kind.    Arthur Schopenhauer

Staatskunst ist die kluge Anwendung persönlicher Niedertracht für das Allgemeinwohl.    Abraham Lincoln

Die eingebildeten Übel sind die unheilbarsten.    Marie von Ebner-Eschenbach

Worte verbinden nur, wo unsere Wellenlängen längst übereinstimmen.    Max Frisch

Wer die Geheimnisse des Bettes verrät, verdient die Liebe nicht.    Ingeborg Bachmann

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.    Mahatma Gandhi

Nachlässigkeit richtet selbst vorzügliche Anlagen der Natur zugrunde. Belehrung aber verbessert eine schlechte Anlage.    Plutarch

Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
erstens durch Nachdenken;
zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste;
und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.    Konfuzius

Die Arbeit, die tüchtige, intensive Arbeit, die einen ganz in Anspuch nimmt mit Hirn und Nerven, ist doch der größte Genuss im Leben.    Rosa Luxemburg

Es gibt drei goldene Regeln, um eine Novelle zu schreiben - leider sind sie unbekannt.    William Somerset Maugham

Stärke des Charakters ist oft nichts anderes als eine Schwäche des Gefühls.    Arthur Schnitzler

Jede Zeit ist eine Sphynx, die sich in den Abgrund stürzt, sobald man ihr Rätsel gelöst hat.    Heinrich Heine

Aus einem tiefen Weltschmerz reißt uns zuweilen sehr wohltätig ein kleines Alltagsärgernis.    Françoise Sagan

Muße und Wohlleben sind unerlässliche Voraussetzungen aller Kultur.    Max Frisch

Wer auf der Stelle tritt, kann nur Sauerkraut fabrizieren.    Peter Ustinov

Wer in Unglück fällt, verliert sich leicht aus der Erinnerung der Menschen.    Friedrich Schiller

Gelegentliche Ausschweifungen wirken anregend. Sie verhindern, daß Mäßigkeit zur Gewohnheit abstumpft.    William Somerset Maugham

Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden.    Ludwig Feuerbach

Amors Streifschüsse nennt man Flirt.    Georg Thomalla

Auf dem Markt glaubt niemand an höhere Menschen.    Friedrich Nietzsche

Mäßigung ist eine verhängnisvolle Sache, denn nichts ist so erfolgreich wie der Exzess.    Oscar Wilde

Die allgemeine Mentalität ist: Wir brauchen Reformen, aber nix darf sich ändern.    Sprüche

Der Traum ist eine Psychose, mit allen Ungereimtheiten, Wahnbildungen und Sinnestäuschungen einer solchen.    Sigmund Freud

Sozialismus: Alle haben gleichviel, alle haben nichts.    Redewendungen

Die einzige Möglichkeit, Gefolgschaft zu haben, ist, schneller als die anderen zu laufen.    Francis Picabia

Es ist ein weit verbreiteter Unfug, dass die Liebe über die Freundschaft gestellt wird und außerdem als etwas völlig anderes betrachtet. Die Liebe ist aber nur so viel wert, als sie Freundschaft enthält, aus der allein sie sich immer wieder herstellen kann. Mit der Liebe der üblichen Art wird man nur abgespeist, wenn es zur Freundschaft nicht reicht.    Bertolt Brecht

Vor lauter Steinen über die man stolpert, verliert man den Blick für die Felsen in der Ferne. (Zen-Weisheit)    [Weisheiten]

Wenn Männer wüssten, was Frauen denken, wären sie tausendmal kühner.    Pablo Picasso



Treffer 320 bis 360 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 456 beliebte Zitate, Weisheiten, Sprüche und Aphorismen gefunden.

zurück weiter

Seiten:    1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11      12