Der Wunsch ist der Vater des Gedankens. (König ...

Quelle des Text: William Shakespeare Zitate

Der Wunsch ist der Vater des Gedankens. (König Heinrich IV.)

William Shakespeare (1564 - 1616) war ein englischer Dichter und Schauspieler.


Herkunft: Das Zitat stammt ursprünglich aus Shakespeares Drama „König Heinrich IV., Teil 2“ (um 1597 geschrieben).

Im 4. Akt in Szene 3 findet der Thronfolger Heinrich seinen Vater regungslos vor. Er hält ihn für tot und nimmt die Krone an sich. Als Heinrich IV. jedoch erwacht, sagt er zu seinem Sohn (im englischen Original): "Thy wish was father, Harry, to that thought." (wörtlich übersetzt: "Dein Wunsch war des Gedankens Vater, Heinrich."


Siehe weitere Zitate über: Vater // Gedanken // Wunsch



Zitate können in vielen Situationen des Lebens hilfreich sein – und im richtigen Augenblick angewandt nicht nur Eindruck schinden, sondern auch die Stimmung aufhellen.

Hier finden Sie weitere inspirierende Weisheiten, Sprüche & Aphorismen die Sie vielleicht interessant finden: