Eine Sammlung der besten Zitate, Sinnsprüche und Aphorismen zum Thema "Weisheit".
 

Weisheit — Die besten Zitate



Nicht Sklave Deiner Worte, sondern Herr deiner Taten sollst du sein. (Weisheit aus China)


Der Humor nimmt die Welt hin, wie sie ist, sucht sie nicht zu verbessern und zu belehren, sondern sie mit Weisheit zu ertragen.


Um Wissen zu erwerben, muss man lernen; aber um Weisheit zu erlangen, muss man beobachten.


Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.


Kraft ohne Weisheit stürzt durch die eigene Wucht.


Die Weisheit isst man nicht mit Löffeln, auch nicht mit goldenen. (Thema Sprichwort)


Die absolute Weisheit ist kein Geschenk, eher eine Qual, denn alles wissen heißt alles kennen und was ist das Leben ohne Überraschungen?


Wahre Freundschaft kommt am schönsten zur Geltung,wenn es ringsumher dunkel wird. (flämische Weisheit)


Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen,
aber sie besitzen soviel Weisheit, dass sie es für sich behalten."


Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. (Weisheit aus China)


Alter bringt nicht immer Weisheit mit sich. Manchmal kommt es auch allein.


Das einzig Intelligente an ihm ist sein Weisheitszahn.


Wissenschaft: Es ist nicht ihr Ziel, der unendlichen Weisheit eine Tür zu öffnen, sondern eine Grenze zu setzen dem unendlichen Irrtum.


Die Weisheit eines Menschen mißt man nicht nach seiner Erfahrung, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen.


Die Weisheit ist nur eine große Wolke am Horizont.


Ein ehrliches Spiel unter guten Freunden ist ein redlicher Zeitvertreib. (Quelle: Memnon oder Die menschliche Weisheit)


Zitate Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen,
dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnung für mich sind,
gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich , das nennt man
“Authentisch-Sein”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
wie sehr es jemanden beschämt,
ihm meine Wünsche aufzuzwingen,
obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif,
noch der Mensch dazu bereit war,
auch wenn ich selbst dieser Mensch war.
Heute weiß, das nennt man
“Selbstachtung”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich nach einem anderen Leben zu sehnen,
und konnte sehen, dass alles um mich herum
eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man
“Reife”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist
– von da konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich, das nennt sich
“Selbstachtung”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich meiner freien Zeit zu berauben
und ich habe aufgehört,
weiter grandiose Projekte
für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das,
was mir Spaß und Freude bereitet,
was ich liebe
und mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise
und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man
“Ehrlichkeit”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit
was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von allem, das mich immer wieder hinunterzog,
weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”,
aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt,
das nennt man “Einfach-Sein”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
da erkannte ich,
dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann,
als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner,
diese Verbindung nenne ich heute
“Herzensweisheit”.


Zu erkennen, daß man die Fakten ignoriert, ist ein großer Schritt in Richtung Weisheit.


Die Weisheit der Weisen und die Erfahrung des Alters wird in Zitaten weitergegeben.


Die Altersweisheit gibt es nicht. Wenn man altert, wird man nicht weise, sondern nur vorsichtig.


Erfahrung vermehrt unsere Weisheit, verringert aber nicht unsere Torheiten.


Klugheit tötet Weisheit; das ist eine der wenigen zugleich traurigen und wahren Tatsachen.


Es ist besser, wir verkünden auf sonderbare Art die Weisheit wie Heilige, anstatt nachdenkliche Dummheiten wie die Vertreter der Kirche.




Treffer 0 bis 28 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 28 Zitate zum Thema "Weisheit" in der Sammlung gefunden.
Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung

0 / 38