Eine Sammlung der besten Zitate, Sinnsprüche und Aphorismen zum Thema "Wein".
 

Wein — Die besten Zitate



Das Lachen lernt der Mensch später als das Weinen und verlernt es früher.


Man soll die Welt nicht belachen, nicht beweinen, sondern begreifen.


Fernsehen ist ebenso wenig schädlich, wie Wein schädlich ist; krankhaft ist lediglich die Unfähigkeit, mit dem lustversprechenden Angebot umgehen zu können.


Welches Kind hätte nicht Grund, über seine Eltern zu weinen?


Die Begeisterung ist das tägliche Brot der Jugend. Die Skepsis ist der tägliche Wein des Alters.


Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen.


Die Welt ist voll von Leuten, die Wasser predigen und Wein trinken.


Die einzige wirklich gefährliche und unmoralische Form des Trinkens besteht darin, Wein als Arznei zu trinken.


Es ist mir völlig gleichgültig, wohin das Wasser fließt, solange es nicht in den Wein läuft.


Der Wein ist Arznei der Welt.


Das beste Schlankheitsmittel: Morgens ein Ei und ein Glas Rotwein, mittags zwei Eier und zwei Glas Rotwein, abends drei Eier und den Rest der Flasche.


Ronaldo, Ibrahimovic, Rooney. Könnte man sie zu einem einzigen Spieler zusammensetzen, dann wäre ein europäischer Fußball-Idealtyp geschaffen, ein wütender Künstler. Die bestmögliche Kreuzung, die man in deutschen Labors zusammenrühren könnte, hieße vermutlich Schweinipoldi und sähe sehr unfertig aus.

(Quelle: Die ZEIT)


Ziege hat Wein getrunken - ist in die Berge Wolf suchen gegangen!


Ich habe einen Bauch, einen Hometrainer und einen Schweinehund der Goethe kennt.


Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte. Bis ich einen sah, der keine Füße hatte.


Der Lebenskünstler und der Feinschmecker wissen, daß man ein Schwein sein muß, um Trüffeln zu finden.


Ich habe gerade „Sofies Welt“ gelesen, diesen dicken philosophischen Schinken. Sokrates, Aristoteles, Platon und diese Leute haben sich vor 2000 Jahren Gedanken gemacht, da sind wir noch auf den Bäumen gesessen und haben uns vor den Wildschweinen gefürchtet. Seither haben sich nur ganz wenige weiterentwickelt.


Steht man vor einer schwierigen Aufgabe, so sollte man vorher eine halbe Flasche Rotwein trinken,- besser, man trinkt sie ganz.


Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben.


Ohne Wein und Liebe, ist das Leben trübe.


Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens.


Wenn eine Frau dem Mann reinen Wein einschenkt, dass ist es bestimmt eine Spätlese.


Um verlorenes Hab und Gut werden die echtesten Tränen geweint.




Treffer 0 bis 29 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 29 Zitate zum Thema "Wein" in der Sammlung gefunden.
Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung

0 / 194