Eine Sammlung der besten Zitate, Sinnsprüche und Aphorismen zum Thema "Mann".
 

Mann — Die besten Zitate



Ein Stellvertreter ist ein Mann, der sich jeden Morgen nach unserem Befinden erkundigt und sehr enttäuscht ist, wenn man gut geschlafen hat.


Am liebsten erinnern sich die Frauen an die Männer, mit denen sie lachen konnten.


Krimi-Regisseur: ein Mann, der im Dunkeln Gänsehaut verkauft.


Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er läßt auch anderen eine Chance.


Den Kampf Mann gegen Mann gewinnt bei gleichwertigen Gegnern, wer eine Patrone mehr im Lauf hat


Der Mann macht sich das Bild des Weibes, und das Weib bildet sich nach diesem Bilde.


Wenn du weisst, dass die meisten Männer wie Kinder sind, dann weisst du alles.


Ein verliebter Mann ist unvollständig, bis er verheiratet ist. Dann ist er erledigt.


Ein Kaufmann macht durch allzu großes Rühmen
die Ware, die ihm feil ist, nur verdächtig.


Wenn ein Mann keine Laster hat, besteht die Gefahr, daß er seine Tugenden in Laster verwandelt.


Die strengsten Richter eines Mannes sind seine Kinder.


Geschäftsmänner sind keine Schriftsteller, Euer Ehren. Nur ein Geschäftsmann von Tausend kann ein gutes Empfehlungsschreiben aufsetzen.


Eine Frau zu sein ist eine schrecklich schwierige Aufgabe, weil sie es vor allem mit Männern zu tun hat.


Gleichberechtigung heißt das ein Mann als frei akzeptiert wird und von denen die ihn umgeben so behandelt wird.


Wenn ein Ehepaar den gleichen Geschmack hat, so heisst das in den meisten Fällen, dass der Mann seinen verloren hat.


Beim Fußball verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.


Die Hölle ist ein Ort, wo Frauen ohne Spiegel, Männer ohne Selbstachtung und Uhren ohne Zeiger auskommen.


Gespräche mit Männern langweilen mich furchtbar, weil sie immer in Fachsimpelei und geistige Turnübungen ausarten, während sich mit Frauen wunderbar locker über's Wetter, die Passanten und das Treiben auf der Straße plaudern läßt.


Warum sollte man einem Liebhaber treuer sein als einem Ehemann?


Eine Dame ist eine Frau, deren blosse Anwesenheit zur folge hat, dass sich Männer wie Herren benehmen.


Große Männer, über die man nicht lächeln kann, sind gefährlich.


Toleranz ist die Tugend des Mannes, der keine Überzeugungen hat.


Ein Mann, der einem Hut hinterherläuft, ist nicht halb so lächerlich wie ein Mann, der einer Frau hinterherläuft.


Jedermann spricht von der öffentlichen Meinung und meint mit öffentlicher Meinung die öffentliche Meinung abzüglich seiner Meinung.


Männer brauchen Frauen um sich, sonst verfallen sie unaufhaltsam der Barbarei.


Manche Ehemänner halten es für einen unglücklichen Zufall, daß sie und ihre Frau am selben Tag geheiratet haben.


Was ist ein Mann? Ein Hosenträger!


Das ist eine grassierende Krankheit bei den Männern, dass so viele nicht so sind, wie sie sein sollen.


Wir sagen nicht: Wählt Thälmann, dann habt ihr Brot und Freiheit. Wir sagen, um Brot und Freiheit müßt ihr kämpfen!

Quelle: "Reden und Aufsätze" Band 2, Original: Die Rote Fahne, 1. März 1932




Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 211 Zitate zum Thema "Mann" in der Sammlung gefunden.
Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung

0 / 79
zurück    weiter    

Seiten:    1     2       3       4       5       6