Eine Sammlung der besten Zitate, Sinnsprüche und Aphorismen zum Thema "Lesen".
 

Lesen — Die besten Zitate



Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.


Wer alles glaubt, was er liest, sollte besser aufhören zu lesen.


Vor allem sollst du lesen und gute Bücher zu Rate ziehen.


Ich habe einen Kurs im Schnellesen mitgemacht und bin nun in der Lage, „Krieg und Frieden“ in zwanzig Minuten durchzulesen. Es handelt von Russland.


Der sicherste Weg, in die Zeitung zu kommen, besteht darin, eine zu lesen, während man die Straße überquert.


Während wir in den Büchern lesen, lesen die Frauen im großen Buch der Welt. So befähigt sie gerade ihre Unwissenheit, die Wahrheit ohne Zögern aufzunehmen.


Das Lesen liegt an der Schwelle des geistigen Lebens; es kann uns darin einführen, aber es ist nicht dieses Leben.


Ein Buch ist wie ein großer Friedhof, wo man auf den meisten Grabsteinen die verwitterten Inschriften nicht mehr lesen kann.


Frauen besitzen in hohem Grade die Fähigkeit, geheime Gedanken am Minenspiel der Gesichter abzulesen.


Jeder ist überzeugt, er könne Bücher kritisieren, nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.


Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.


Der Mensch in seinem Wesen, bleibt stets ungelesen.


Zitat von Paul Hindemith zum Thema Lesen

Es ist ein Zeichen geistiger Freiheit, einen Bestseller nicht gelesen zu haben.




Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 44 Zitate zum Thema "Lesen" in der Sammlung gefunden.
Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung

0 / 213
zurück    weiter    

Seiten:    1     2       3