Eine Sammlung der besten Zitate, Sinnsprüche und Aphorismen zum Thema "Kritik".
 

Kritik — Die besten Zitate



In dem Maße, wie der Wille und die Fähigkeit zur Selbstkritik steigen, hebt sich auch das Niveau der Kritik an anderen.


Kritiker: jemand, der sich damit brüstet, dass er schwer zufriedenzustellen sei, weil niemand versucht, ihn zufriedenzustellen.


Der Kritiker läßt den Künstler, den er nicht versteht, das fühlen. Er behandelt ihn sehr von unter herab.


Nur der ist zur Kritik berechtigt, der eine Aufgabe besser lösen kann.


Die Kritik der Religion ist die Voraussetzung aller Kritik. (Quelle: Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung.)


Ich bin von den Kritikern oft zerrissen worden, aber das Publikum hat mich immer wieder zusammengeflickt.


Wer schwere Geschütze auffährt, der gerät selbst ins Kreuzfeuer der Kritik.


Und wenn ich über Wasser laufen könnte, meine Kritiker würden immer noch sagen, „Nicht mal schwimmen kann er“.


Autor: Berti Vogts


Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.


Sei dir sicher, wenn du Kritik ausgesetzt bist: Eine feine Politur benötigt einen Abschliff.


Ich hab das auch schon gesagt letztes Jahr bei der Weltmeisterschaft. Ich habe gesagt: Man kann alle in einen Sack stecken und so weiter. Kritik kam dann auf mich zu, aber ich hab das nicht so negativ gemeint.


Kritik ist immer böse, Sex verwerflich und die Welt eine Scheibe ...


Eine schlechte Sache erregt, eine gute verträgt viel Kritik.


Manche Kritiker fassen jene Autoren am härtesten an, deren Bücher sie überhaupt nicht angefaßt haben.


Ein Kritiker ist eine Henne, die gackert, wenn andere legen.


Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart.


Unter einem Dementi versteht man in der Diplomatie die verneinende Bestätigung einer Nachricht, die bisher lediglich ein Gerücht gewesen ist.

Autor: John B. Priestley (1894 - 1984) war ein englischer Schriftsteller, Journalist und Literaturkritiker


Wer sich mit der Kunst verheiratet, bekommt die Kritik zur Schwiegermutter.

Autorin: Hildegard Knef (1925 - 2002) war eine deutsche Schauspielerin und Chansonsängerin.


Auch Schlafen ist eine Form der Kritik, vor allem im Theater.


Selbstkritik ist die Geheimwaffe der Demokratie, und Aufrichtigkeit und Eingeständnis sind gut für die politische Seele.




Treffer 0 bis 33 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 33 Zitate zum Thema "Kritik" in der Sammlung gefunden.
Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung

0 / 83