Zitate
Startseite -> Haar
Wir haben 7 Zitate zum Thema "Haar" gefunden. Treffer 0 bis 7:

Dieses Zitat per Email verschicken Endlich kommen hier auch noch die Schnürbrüste und das schädliche Haarbrennen und Frisiren in Betracht; beyde Ungeheuer des Modezwangs, wozu auch noch das Schminken gehört, sollten billig von der Polizey verboten werden.


Quelle:
Jung-Stilling-Lexikon Religion, hrsg. und eingel. von Dr. Gerhard Merk, Universitätsprofessor in Siegen. Kreuztal (verlag die wielandschmiede) 1988, S. 103.

Autor dieses Zitats: Mark Twain

Dieses Zitat per Email verschicken "Es ist töricht, sich im Kummer die Haare zu raufen, denn noch nie war Kahlköpfigkeit ein Mittel gegen Probleme."

Autor dieses Zitats: Gerhard Bronner

Dieses Zitat per Email verschicken Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören.

Autor dieses Zitats: Thornton Wilder

Dieses Zitat per Email verschicken Jeder will Ordnung und Glück, trotzdem liegen sich alle in den Haaren.

Autor dieses Zitats: Stanislaw Jerzy Lec

Dieses Zitat per Email verschicken Ich mag Philosophen nicht, die das Haar auf fremden Köpfen spalten. Noch dazu mit einem Beil.

Autor dieses Zitats: Martin Luther

Dieses Zitat per Email verschicken Du kannst nicht verhindern, daß ein Vogelschwarm über deinen Kopf hinwegfliegt. Aber du kannst verhindern, daß er in deinen Haaren nistet.

Autor dieses Zitats: Felix Magath

Dieses Zitat per Email verschicken Sie stehen lange vor dem Spiegel, schmieren sich Gel in die Haare. Hier wollen zu viele nur selbst gut aussehen anstatt für den anderen zu laufen.
Zitate nach Themen
Zitate nach Autoren
Suche im Zitate-Archiv

Interessante Webseiten für Sie
Die besten Billignotebooks im Netz
Alles über Elektrische Kaffeemühlen
Startseite
Zitate für Ihre Homepage
Zitat einstellen
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach den folgenden Link:
http://1000-zitate.de/themen/Haar/
29.05.2017, 02:00 Uhr