Eine Sammlung der besten Zitate, Sinnsprüche und Aphorismen zum Thema "Gott".
 

Autor dieses Zitats:   Ludwig Marcuse

Zitate Brauchbarkeit wiegt schwerer als Begabung, vielleicht nicht vor Gott, aber vor dem Personalchef.

Autor dieses Zitats:   Khalid Chergui

Zitate Wissenschaft: Die Erkenntnis das du eine Nichtigkeit vor Gott bist.

Autor dieses Zitats:   Khalid Chergui

Zitate Bescheidenheit ist keine Tugend, sondern die Erkenntnis das man eine Nichtigkeit vor Gott ist in dem Universum das er erschaffen hat.

Autor dieses Zitats:   Khalid Chergui

Zitate Die Ehe ist ein Versprechen vor Gott, die manch einer mit einem Verrat beginnt.

Autor dieses Zitats:   Franz Beckenbauer

Zitate Mein größter Wunsch ist Frieden auf der Welt. Wir sind immer noch am Beginn der Evolution. Wir sind den Tieren immer noch sehr ähnlich. Der einzige Unterschied ist, dass Gott uns die Stimme gab.

Autor dieses Zitats:   Henning von Tresckow

Zitate Wenn einst Gott Abraham verheißen hat, er werde Sodom nicht verderben, wenn auch nur zehn Gerechte darin seien, so hoffe ich, dass Gott Deutschland um unseretwillen nicht vernichten wird. Niemand von uns kann über seinen Tod Klage führen. Wer in unseren Kreis getreten ist, hat damit das Nessushemd angezogen. Der sittliche Wert eines Menschen beginnt erst dort, wo er bereit ist, für seine Überzeugung sein Leben hinzugeben.

Autor dieses Zitats:   Khalil Gibran

Zitate Aber der junge Nazaräer war kein Gott: und es ist schade, dass seine Jünger versuchen, aus einem Weisen einen Gott zu machen.

Autor dieses Zitats:   Pascal Hilgendorf

Zitate Durch Morden kann man keinen Gottesstaat errichten, aber ohne Morden vielleicht eine Göttliche Welt!!!

Autor dieses Zitats:   Khalid Chergui

Zitate Es hört auf Philosophie zu bleiben, wenn es Gott als Prämisse ausschließt und Gott nicht die Schlussfolgerung dessen ist.

Autor dieses Zitats:   Khalid Chergui

Zitate Die menschliche Natur schafft sich ab, in dem sie ihre Natur verleugnet und Gottesgebote als Strafgesetztbuch gegenüber ihren falschen Bedürfnissen ansieht.

Autor dieses Zitats:   Khalid Chergui

Zitate Wir wandern durch die Seele unserer Selbst, in der nur wenige den Ausgang zur Wahrheit ihrer Wirklichkeit vor Gott finden.

Autor dieses Zitats:   Gerhard Jeske

Zitate Preußische Ethik: Wer Gott und den Koenig nicht liebt, der erhaelt einen Hieb. Wer Gott und den Koenig hasst, der wird sowieso geschasst.

Autor dieses Zitats:   Gerhard Jeske

Zitate Wer Gott als Schöpfer benennt und gleichzeitig die Homosexuellen und Lesben beschimpft, kritisiert Gott und seine Allmacht.

Autor dieses Zitats:   Johann Gottfried Herder

Zitate Heimat ist da, wo man sich nicht erklären muss.

Johann Gottfried von Herder
(1744-1803)

Autor dieses Zitats:   Johann Heinrich Jung-Stilling

Zitate Der Zweck der Sonn- und Feyertage ist, neben dem gewöhnlichen Gottesdienst, von schweren Arbeiten auszuruhen, auch wohl erlaubte und anständige Ergötzlichkeiten zu geniesen. Diese Freyheit darf aber nicht auf rasende Tänze, Vollsaufen und Schwärmen in die Wirthshäuser azsgedehnt werden, alles muß ruhig und ordentlich zugehen.


Autor dieses Zitats:   Johann Heinrich Jung-Stilling

Zitate Auf allen Universitäten, besonders in Jena, Halle und Göttingen, gibt's Professoren, die wahrhaftig nicht so viel Kopf und wahre Vernunft haben, daß sie imstande wären, Bauernknaben gehörig zu unterrichten, und doch dünken sie sich große Lichter zu sein un werden in der Welt als große Männer gepriesen.


Autor dieses Zitats:   Johann Heinrich Jung-Stilling

Zitate Gott! -- wie kan bey der unendlichen Abstufung in den Graden des Reichthums, der moralischen Güte, des Verstandes, der List, der Verschlagenheit, und der Macht, an eine nur einen Augenblick dauernde Gleichheit der Stände gedacht werden?


Autor dieses Zitats:   Johann Heinrich Jung-Stilling

Zitate Wer gab den Bischöfen und dem Muhammed das Recht über die Gewissen dr Menschen, über ihren Glauben und Meinungen zu herrschen? und alle, die ihr von Gott aneschaffenes, und sanctionirtes Recht behaupten wollten, mit dem Bann zu belegen, zu verfolgen, zu martern, und so gar aufs schmerzlhafteste hinzurichten?


Autor dieses Zitats:   Johann Heinrich Jung-Stilling

Zitate Wir sind auf das Wort Gottes, auf den Herrn, und auf seinen Geist angewiesen, alle andere Geister gehen uns nichts an.


Autor dieses Zitats:   Johann Heinrich Jung-Stilling

Zitate Es ist ein ewiges Gesetz in der göttlichen Regierung: Gott zwingt kein freyes vernünftiges Wesen nach seinen Ansichten zu handeln, sondern er regiert alles durch solche Anstalten, die ihnen bessere Einsichten zu geben, im stande sind; die ihren Willen lenken können, ihrer Bestimmung gemäß zu leben.


Autor dieses Zitats:   Peter Ustinov

Zitate Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert.

Autor dieses Zitats:   Klaus Lutz

Zitate Für den Anfang, des Lebens, sorgte Gott!
Für das Ende, des Lebens, sorgen Politiker!

Autor dieses Zitats:   Louis Bunuel

Zitate Ich bin immer noch Atheist, Gott sei Dank!!!

Autor dieses Zitats:   Sprueche

Zitate Der liebe Gott weiß alles - die Nachbarn wissen mehr...

Autor dieses Zitats:   Albert Einstein

Zitate Das Böse, das wir tun, wird Gott uns vielleicht verzeihen.
Aber unverzeihlich bleibt das Gute, das wir nicht getan haben.

Autor dieses Zitats:   Khalid Chergui

Zitate Wenn Gott wollte, würden wir um seine Existenz wissen, doch stattdessen entschied er sich, dass wir Glauben sollen.

Autor dieses Zitats:   Mutter Teresa

Zitate Gott hat die Armut nicht erschaffen.
Er erschuf uns.

Autor dieses Zitats:   Albert Einstein

Zitate Der Alte (bzw. Gott) würfelt nicht.

Autor dieses Zitats:   Friedrich Nietzsche

Zitate Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde.

Autor dieses Zitats:   Heraklit

Zitate Gutes und Böses sind eins. Für Gott sind alle Dinge wohlgetan und gut und recht, aber die Menschen halten manche Dinge für unrecht und manche für recht.
Der Weg hinauf und der Weg hinab ist ein und derselbe.

Autor dieses Zitats:   Kardinal Richelieu

Zitate Der Krieg ist eine Plage, mit der Gott die Menschheit straft

Autor dieses Zitats:   Gabriel Laub

Zitate Schicksal ist ein Pseudonym, das Gott benutzt, wenn er nicht mit eigenem Namen unterschreiben will.

Autor dieses Zitats:   Albert Einstein

Zitate Wer es unternimmt, auf dem Gebiet der Wahrheit und der Erkenntnis als Autorität aufzutreten, scheitert am Gelächter der Götter.

Autor dieses Zitats:   Albert Schweitzer

Zitate Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.

Autor dieses Zitats:   unbekannt

Zitate Wenn Gott einen Hund mißt zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf.

Autor dieses Zitats:   Unbekannt

Zitate Hunde glauben, sie seien Menschen. Katzen glauben, sie seien Gott.

Autor dieses Zitats:   Jean Giraudoux

Zitate Ja, im Töten ist der Mensch ein Gott — aber nicht im Lebendigmachen

Autor dieses Zitats:   Konrad Adenauer

Zitate Das hat der liebe Gott nicht gut gemacht. Allen Dingen hat er Grenzen gesetzt, nur nicht der Dummheit.

Autor dieses Zitats:   Michail Bakunin

Zitate Wenn Gott wirklich existierte, müsste man ihn umbringen.

Autor dieses Zitats:   Martin Luther

Zitate Immer, wenn Du ein Kind siehst, erwischst Du Gott auf frischer Tat.


Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 54 Zitate zum Thema "Gott" in der Sammlung gefunden.
zurück weiter

Seiten: 1 2