Eine Sammlung der besten Zitate, Sinnsprüche und Aphorismen zum Thema "Denken".
 

Denken — Die besten Zitate



Autor dieses Zitats:   Beliebte Zitate

Autor dieses Zitats:   Oscar Wilde

Auf seine eigene Art zu denken ist nicht selbstsüchtig. Wer nicht auf seine eigene Art denkt, denkt überhaupt nicht.


Autor dieses Zitats:   John Stuart Mill

Autor dieses Zitats:   Immanuel Kant

Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche.


Autor dieses Zitats:   Weisheiten

Man kann immer weiter gehen als man denkt
Und immer weiter denken als man geht!


Autor dieses Zitats:   Mark Twain

Journalisten: Leute, die ein Leben lang darüber nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben.


Autor dieses Zitats:   Mark Twain

Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.


Autor dieses Zitats:   Mark Twain

Gute Erziehung besteht darin zu verbergen, wie sehr wir an uns selbst denken und wie wenig wir an andere denken.


Autor dieses Zitats:   Marie von Ebner-Eschenbach

Man darf anders denken als seine Zeit, aber man darf sich nicht anders kleiden.


Autor dieses Zitats:   Albert Einstein

Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will.


Autor dieses Zitats:   Bertrand Russell

Autor dieses Zitats:   Bertrand Russell

Menschen, die immer daran denken, was andere von ihnen halten, wären sehr überrascht, wenn sie wüßten, wie wenig die anderen über sie nachdenken.


Autor dieses Zitats:   Helmut Schmidt

Wer bei der Analyse nur darauf bedacht ist, seine eigenen Worte von gestern nicht in Mißkredit zu bringen, der kann die Kraft zum radikalen Durchdenken nicht aufbringen.


Autor dieses Zitats:   George Orwell

Menschen mit leeren Bäuchen verzweifeln nicht am Universum- ja, sie denken nicht einmal daran.


Autor dieses Zitats:   Weisheiten

Autor dieses Zitats:   Gotthold Ephraim Lessing

Das große Geheimnis, die menschliche Seele durch Übung vollkommen zu machen, besteht einzig darin, daß man sie in steter Bemühung erhalte durch eigenes Nachdenken auf die Wahrheit zu kommen. Die Triebfedern dazu sind Ehrgeiz und Neubegierde.


Autor dieses Zitats:   George Bernard Shaw

Man hat Zeit genug, an die Zukunft zu denken, wenn man keine Zukunft mehr hat.


Autor dieses Zitats:   Georg Christoph Lichtenberg

Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.


Autor dieses Zitats:   Konrad Adenauer

Autor dieses Zitats:   Konrad Adenauer

Erfahrung kann eine Führerin des Denkens und des Handelns sein, die durch nichts zu ersetzen ist, auch nicht durch angeborenen Intellekt. Das gilt insbesondere für das Gebiet der Politik.


Autor dieses Zitats:   Francis Picabia

Autor dieses Zitats:   Bertrand Russell

Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.


Autor dieses Zitats:   Francis Picabia

Man muß etwas tun, aber nicht daran denken, etwas zu tun.


Autor dieses Zitats:   Pablo Picasso

Autor dieses Zitats:   Platon

Autor dieses Zitats:   Platon

Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele.


Autor dieses Zitats:   Platon

Ich hatte an ganz andere Dinge zu denken als an mich.


Autor dieses Zitats:   Voltaire

Autor dieses Zitats:   Seneca

Jeder will lieber glauben als nachdenken, und so wird nie über das Leben nachgedacht.


Autor dieses Zitats:   Seneca

Schimpflich ist es, anders zu reden, anders zu denken. Wie viel schimpflicher noch ist es, anders zu schreiben, anders zu denken!


Autor dieses Zitats:   Joseph Joubert

Durch Nachdenken wird man meist unglücklich.


Autor dieses Zitats:   Sprichwoerter

Autor dieses Zitats:   Alexander Eilers

Autor dieses Zitats:   Honoré de Balzac

Denken ist der Schlüssel aller Schätze.


Autor dieses Zitats:   Rosa Luxemburg

Autor dieses Zitats:   Marc Aurel

Autor dieses Zitats:   Ernst Ferstl

Anders Denkende sind oft ganz anders als wir denken.


Autor dieses Zitats:   Charlie Chaplin

Zitate Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen,
dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnung für mich sind,
gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich , das nennt man
“Authentisch-Sein”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
wie sehr es jemanden beschämt,
ihm meine Wünsche aufzuzwingen,
obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif,
noch der Mensch dazu bereit war,
auch wenn ich selbst dieser Mensch war.
Heute weiß, das nennt man
“Selbstachtung”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich nach einem anderen Leben zu sehnen,
und konnte sehen, dass alles um mich herum
eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man
“Reife”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist
– von da konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich, das nennt sich
“Selbstachtung”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich meiner freien Zeit zu berauben
und ich habe aufgehört,
weiter grandiose Projekte
für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das,
was mir Spaß und Freude bereitet,
was ich liebe
und mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise
und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man
“Ehrlichkeit”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit
was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von allem, das mich immer wieder hinunterzog,
weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”,
aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt,
das nennt man “Einfach-Sein”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
da erkannte ich,
dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann,
als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner,
diese Verbindung nenne ich heute
“Herzensweisheit”.


Autor dieses Zitats:   Danny Kaye

Wenn Frauen wüssten, was Sekretärinnen von ihren Chefs denken, hätten sie eine Sorge weniger.


Autor dieses Zitats:   Heinrich Böll

Ein Soldat, der anfängt zu denken, ist schon fast keiner mehr.




Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 120 Zitate zum Thema "Denken" in der Sammlung gefunden.
Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung

0 / 119
zurück    weiter    

Seiten:        1   2     3       4