Eine Sammlung der besten Zitate, Sinnsprüche und Aphorismen zum Thema "Arbeit".
 

Arbeit — Die besten Zitate



Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung.


Es gibt drei Sorten von Menschen: solche, die sich zu Tode sorgen; solche, die sich zu Tode arbeiten; und solche, die sich zu Tode langweilen.


Trauere dich nicht über das, was passiert ist, es sei denn, Du arbeitest dadurch härter für das, was kommen wird.


Tages Arbeit! Abends Gäste!
Saure Wochen! Frohe Feste!


Lieber zuviel als zu wenig Spatengebrauch! Diese Arbeit spart Blut.


Alles Wissen ist vergeblich ohne die Arbeit. Und alle Arbeit ist sinnlos ohne die Liebe.


Es gibt eine Zeit für die Arbeit. Und es gibt eine Zeit für die Liebe. Mehr Zeit hat man nicht.


Der Student studiert, der Arbeiter arbeitet, der Chef scheffelt. (Thema: Millionär)


Die Arbeit ist also eine Ware, die ihr Besitzer, der Lohnarbeiter, an das Kapital verkauft. Warum verkauft er sie? Um zu leben.


Es ist nötig, an dem neuen Weg zu arbeiten. Dies ist unverhältnismäßig schwer, aber durchaus nicht ohne Hoffnung.


Schluss mit der Gleichmacherei. Wer mehr arbeitet, soll auch besser leben.


Du siehst, was ich gefunden habe: meine Arbeit; und du siehst auch, was ich nicht gefunden habe – alles Übrige, was zum Leben gehört.


Gerade weil die Republik in demokratische Formen gehüllt ist, garantiert sie der raubgierigen und reichen Minderheit in viel stärkerem Maße eine ruhige und sichere Ausbeutung der arbeitenden Bevölkerung.


Es genügte nicht, die Arbeit einfach nur zu tun, man musste sich auch noch dafür interessieren und mit Leidenschaft bei der Sache sein.


Alle Schriftsteller sind eitel, egoistisch und faul, und das wahre Motiv für ihre Arbeit bleibt rätselhaft.


Was ganz leicht ist, kann auch nicht sehr kunstreich sein. Was aber kunstreich ist, das will Fleiß, Mühe und Arbeit haben.


Die größten Aufgaben, die das Leben stellt, werden nicht nur durch Arbeit und Fleiß gelöst, sondern es muß eine Lust hinzukommen, die diese Arbeit zwingend macht.


Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation. Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.

Aus: Ernst Thälmann - Antwort auf Briefe eines Kerkergenossen, Berlin 1961, S. 73


Sepp Maier ist gefeuert, aber das ist praktisch: Auf dem Arbeitsamt kann man den Trainingsanzug anlassen.


Zusammen Kommen ist ein Beginn, zusammen Bleiben ist ein Fortschritt, zusammen Arbeiten ist ein Erfolg.


So lange mein Chef tut als würde ich viel verdienen, tue ich so, als würde ich viel arbeiten.


Der Mensch muss zuerst gut essen, gut wohnen und gut gekleidet sein, erst dann wird er auch gut arbeiten.

Thema: Bauen & Wohnen


Donner ist gut und eindrucksvoll, aber die Arbeit leistet der Blitz.


Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.


Nichts ist besser geeignet, die Verschmelzung der widerstrebenden Elemente zu fördern, als gemeinsame Arbeit an gemeinsamen Aufgaben.


Das wahre Genie arbeitet gleich einem reißenden Strome sich selbst seinen Weg durch die größten Hindernisse.


Wer euch sagt, daß ihr anders reich werden könnt als durch Arbeit und Sparsamkeit, der betrügt euch, der ist ein Schelm.


Fünf Minuten dumm stellen erspart oft eine Stunde Arbeit




Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 92 Zitate zum Thema "Arbeit" in der Sammlung gefunden.
Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung

0 / 12
zurück    weiter    

Seiten:    1     2       3