Zitate & Sprüche - Tod



— Schöne Sprüche & Zitate - Von Amüsant über Kontemplativ bis Provokativ!



— Die besten Zitate, Weisheiten, Sprüche und Gedanken zum Thema "Tod".

Man sollte nie so leben, dass man nach seinem Tod unter Johlen, Pfeifen und Händeklatschen der Nachbarn aus dem Haus getragen wird.


Denn hinderlich, wie überall,
Ist hier der eigne Todesfall.


Ein und dasselbe ist Lebendiges und Todes und Wachendes und Schlafendes und Junges und Altes; denn dies schlägt um und ist jenes, und jenes wiederum schlägt um und ist dies


Heldenhaftigkeit ist eine Todesart, keine Lebensart.


Geburt und Tod sind nicht zweierlei Zustände, sie sind zwei Aspekte desselben Zustands.


Zu unserer Natur gehört die Bewegung, die vollkommene Ruhe ist der Tod.


Die Moral des modernen Zeitalters hat eine windige Sentimentalität gezüchtet, die als der Übel größtes den Tod hinstellt. Warum das, wenn das Leben so schlecht ist?


Ein jeder scheidet aus dem Leben, als sei er gerade geboren.


Die großen Dinge haben einen tödlichen Feind: die großen Worte.


Die Liebe überwindet den Tod, aber es kommt vor, dass eine kleine üble Gewohnheit die Liebe überwindet.


Das ethische Verhalten eines Menschen sollte auf Mitgefühl, Erziehung und sozialen Bindungen basieren; eine religiöse Basis ist nicht notwendig.

Ein Mensch würde in einer armseligen Weise handeln, wenn sein Verhalten durch die Angst auf eine Bestrafung bzw. das Erwarten einer Belohnung nach dem Tod bestimmt würde.






Treffer 120 bis 140 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 142 gute Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Tod" (Kategorie: Zustand (14 / 250) gefunden.

Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung



zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8