Zitate & Sprüche - Lehrer



— Schöne Sprüche & Zitate - Von Amüsant über Kontemplativ bis Provokativ!



— Die besten Zitate, Weisheiten, Sprüche und Gedanken zum Thema "Lehrer".

In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer, und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer


Eine Vorlesung ist jener Vorgang, bei dem die Notizen, des Lehrers zu Notizen des Schülers werden, ohne dass sie den Geist der beiden passieren mussten.


Wer sich selbst zum Schüler hat, hat einen Esel zum Lehrer.


Das Schicksal einer Gesellschaft wird dadurch bestimmt, wie sie ihre Lehrer achtet.


Wir lehren nicht bloß durch Worte, wir lehren auch weit eindringlicher durch unser Beispiel.


Einen Lehrer gibt es, der ist vortrefflich, wenn wir ihn verstehen, es ist die Natur.


Der fruchtbarste Augenblick ist jener, in dem man als Lehrender lernt.


Der Lehrer strebe nur, sich selber zu entfalten,
der Schüler lerne nur, sein Eignes zu gestalten.


Die Lehrer verderben die Schüler, das ist eine jahrhundertealte Tatsache, und die österreichischen Lehrer insbesondere verderben in den Schülern vor allem von Anfang an den Kunstgeschmack.


Nur der Überzeugte überzeugt.


Gute Lehren haben wir genug, aber wenig gute Lehrer.


Auch die Lehrer der besten Schulen verwildern, wenn die strenge Aufsicht fehlt.


In einer völlig rationalen Gesellschaft wären die Besten von uns Lehrer und der Rest von uns würde sich mit etwas anderem zufrieden geben müssen.


Die Gelehrten ignorieren das Zeugnis ihre Sinne, um die Kohärenz ihrer Vorstellungen zu bewahren.


Lehrer sein ist der ehrenvollste Beruf; Schüler sein führt zur wertvollsten Erkenntnis. Der ehrenvollste Beruf ist derjenige, welcher anderen nützt, man kann andern nicht mehr nützen, als indem man sie lehrt. Die wertvollste Erkenntnis ist diejenige, die die Persönlichkeit vollkommen macht. Man kann aber seine Persönlichkeit nicht anders vollkommen machen als dadurch, dass man lernt.


Das Hauptziel des Lehrens ist nicht, Bedeutungen zu erklären, sondern an die Tür des Geistes zu klopfen.


Ihr sollt euch nicht Lehrer nennen lassen; denn einer ist euer Lehrer: Christus. (Matthäus 23,10)


Während meines 9jährigen Eingewecktseins an einem Augsburger Realgymnasium gelang es mir nicht, meine Lehrer wesentlich zu fördern.






Treffer 20 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 46 gute Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Lehrer" (Kategorie: Bildung (165 / 250) gefunden.

Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung



zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3