Zitate & Sprüche - Eltern



— Schöne Sprüche & Zitate - Von Amüsant über Kontemplativ bis Provokativ!



— Die besten Zitate, Weisheiten, Sprüche und Gedanken zum Thema "Eltern".

Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.


Welches Kind hätte nicht Grund, über seine Eltern zu weinen?


Die Eltern sollen uns nie das Leben lehren wollen; denn sie lehren uns ihr Leben.


Zitat von Hermann Lahm zum Thema Eltern

Nur wer selber Geist hat, kann andere begeistern.


Die Tugend der Eltern ist eine kostbare Mitgift.


Die Erziehung der Kinder ist eine Uraufgabe, eine von Gott den Eltern auferlegte Pflicht, ist ihr ureigenstes Recht.


Nichts hat psychologisch gesehen einen stärkeren Einfluss auf ihre Umgebung und besonders auf ihre Kinder als das ungelebte Leben der Eltern.


Die Eltern, die Dankbarkeit von ihren Kindern erwarten (es gibt sogar solche, die sie fordern), sind wie Wucherer, sie riskieren gern das Kapital, wenn sie nur genug Zinsen bekommen.


Hast du ein Kind, bist du ein Elternteil; hast du zwei, bist du ein Schiedsrichter.


Nur wer keine irdischen Eltern hat, braucht himmlische Eltern.


Von der Geburt bis zum 18. Geburtstag braucht eine Frau gute Eltern, von 18 bis 35 gutes Aussehen, von 35 bis 55 Persönlichkeit und ab 55 Kohle.


Welche Eltern sind erfolgreicher: Die ihren Kindern sagen, was sie sollen - oder die sie erleben lassen, was sie können?


Man muß vergessen, dass Mühe für die Eltern Mühe ist.


Für einen Vater, dessen Kind stirbt, stirbt die Zukunft. Für ein Kind, dessen Eltern sterben, stirbt die Vergangenheit.


Ein Kind kann einem Erwachsenen immer drei Dinge lehren: grundlos fröhlich zu sein, immer mit irgend etwas beschäftigt zu sein und nachdrücklich das zu fordern, was es will.


In der Wahl seiner Eltern kann man nicht vorsichtig genug sein.


Ganz gewiss sollen Kinder Achtung vor ihren Eltern haben, aber ganz gewiss sollen auch Eltern Achtung vor ihren Kindern haben, und niemals dürfen sie ihre natürliche Überlegenheit missbrauchen.


Er hatte nichts gegen Vater und Mutter. Er schätzte sie sehr. Aber diese unwahrscheinliche Pünktlichkeit, mit der Eltern stets im unpassendsten Augenblick auftauchten, konnte ja das friedlichste Kind zur Raserei bringen. (Quelle: Kalle Blomquist)


Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.


Denn nichts ist doch süßer als unsere Heimat und Eltern,
wenn man auch in der Fern’ ein Haus voll köstlicher Güter
unter fremden Leuten, getrennt von den Seinen, bewohnet.








Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 29 gute Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Eltern" (Kategorie: Beziehung (154 / 250) gefunden.

Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs gute Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.


           weiter    

Seiten:       1      2