Zitate von Wolfgang Hohlbein

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "W. Hohlbein" (DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Wolfgang Hohlbein (* 1953) ist einer der erfolgreichsten deutschen Schriftsteller der Gegenwart.

— Bekanntes Zitat:

Alles endet irgendwann. Ist es wirklich besser, etwas erst gar nicht zu beginnen, nur weil man Angst davor hat, es irgendwann wieder zu verlieren?



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Wolfgang Hohlbein" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: DE)

Nimm den Menschen den Tod und du nimmst ihnen gleichzeitig das Leben. Das Leben ist Entwicklung, Bewegung. Man hat Rückschläge, sogar Katastrophen - aber gleich was, etwas muss geschehen. Das, wovon du gesprochen hast, hieße Erstarrung. Nicht das Paradies, Junge. Die Verdammnis.


Rein physiologisch betrachtet, ist die Zeitspanne, die wir als Gegenwart definieren, genau 3 Sekunden lang. Danach speichert unser Gehirn das Erlebte als Erinnerung ab. Was ich damit sagen will, ist das unser gesamtes Leben nur aus Erinnerungen besteht. Manche sind frisch, weil sie erst einige Augenblicke zurückliegen, manche fast vergessen und manche sogar ganz. Und jetzt stellen sie sich vor, sie hätten die Macht, die Erinnerungen der Menschen zu ändern. Aller Menschen.


Weil nicht unglücklich sein nicht automatisch bedeutet, glücklich zu sein.


Ich glaube an Gott. Nicht an einen alten weißhaarigen Mann mit Bart und Harfe, der auf einer Wolke sitzt und voller Güte auf uns herabsieht, wenn sie das meinen. Aber ich glaube an eine höhere Macht. Vielleicht finde ich ja auch nur den Gedanken unerträglich, dass dieses ganze gewaltige Universum nur durch Zufall entstanden sein soll. Willkürlich. Dass es keinen anderen Sinn hat als zu existieren.


Jeder wird mit der Fähigkeit geboren, eine einzige Sache außerordentlich gut zu können, aber die Tragödie des Lebens ist, dass die meisten niemals herausfinden, was ihre Begabung ist.




— Wolfgang Hohlbein (* 1953) ist einer der erfolgreichsten deutschen Schriftsteller der Gegenwart.


— Mit rund 43 Millionen verkauften Büchern zählt Hohlbein zu den erfolgreichsten Autoren Deutschlands.

Sein Durchbruch gelang ihm 1982 mit dem Roman „Märchenmond“, dessen Grundidee von seiner Frau stammt.


Treffer 0 bis 6 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 6 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "W. Hohlbein" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.