Gute Zitate & Sprüche von:

William Somerset Maugham

— Von Kontemplativ bis Provokativ!  

— William Somerset Maugham (1874 - 1965), auch bekannt als W. Somerset Maugham, war ein englischer Schriftsteller.

— Bekanntes Zitat:

Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat.




— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "William Somerset Maugham"

Von einer Frau kann man alles erfahren, wenn man keine Fragen stellt.


Aufrichtigkeit ist höchstwahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit.


Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform.


Die Leute bitten um Kritik, aber sie wollen nur gelobt werden.


Nur wenige sind sich bewußt, daß sie nicht nur reisen, um fremde Länder kennenzulernen, sondern auch um fremden Ländern die Kenntnis des eigenen zu vermitteln.


Wenn man genug Erfahrungen gesammelt hat, ist man zu alt, sie auszunutzen.


Jeder ist überzeugt, er könne Bücher kritisieren, nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.


Der Historiker ist ein Reporter, der überall dort nicht dabei war, wo etwas passiert ist.


Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.


Es ist ein großer Trost, andere dort scheitern zu sehen, wo man selbst gescheitert ist.


Bei einem Festmahl sollte man mit Verstand essen, aber nicht zu gut, und sich aber nicht mit zuviel Verstand unterhalten.


Die meisten Menschen geben ihre Laster erst dann auf, wenn sie ihnen Beschwerden bereiten.




— William Somerset Maugham (1874 - 1965), auch bekannt als W. Somerset Maugham, war ein englischer Schriftsteller.


— Maugham war zu seinen Lebzeiten einer der meistgelesenen englischsprachigen Erzähler und Dramatiker. Seine Werke dienten als Vorlage für mehr als 40 Kinofilme.


Treffer 0 bis 19 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 19 schöne Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "William Somerset Maugham" gefunden.

Viele weitere gute Zitate von berühmten Autoren aus der Kategorie "Schriftsteller": Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.