Zitate von Werner Schneyder

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "W. Schneyder" (AT) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Werner Schneyder (* 1937) ist ein österreichischer Kabarettist, Autor und Moderator.

— Bekanntes Zitat:

Er kam weit herum. Vom Hundertsten ins Tausendste.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Werner Schneyder" (Berufsgruppe: Schauspieler / Land: AT)

Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.


Politiker rechnen so sehr mit der Stimme des Wählers, daß sie nicht dazukommen, sie zu hören.


Wenn Karrieren schwindelnde Höhen erreichen, ist der Schwindel häufig nicht mehr nachzuweisen.


Der letzte Schrei ist nichts, als die Ankündigung des nächsten.


Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst.


Wir machen immer einen Fehler: Wir investieren Gefühle, statt sie zu verschenken.


Das Fernsehen ist eine Prothese für die häusliche Dialogschwäche.


Satire ist nicht der Feind der "heilen Welt", sondern die Forderung danach.


Würde der Handel mit Menschen handeln, würde er sie als Gotteskinder anbieten.


Den Deutschen fehlt der Witz, ihren eigenen zu begreifen.


Ein Kind zu erziehen ist leicht. Schwer ist nur, das Ergebnis zu lieben.


Angesichts des Heldenfriedhofes will ich nur eines wissen: Wo ruhen die Feigen?


Es gibt über die Trennung zwischen Hildebrandt und mir eine Korrespondenz. Ich glaube, das sind sehr schöne Briefe. Vielleicht ist selten ein Duo mit so genauen und schönen, freundschaftlichen Argumenten auseinandergegangen wie wir.


Erfahrung wäre gut, wenn man sie hätte, ohne sie selbst machen zu müssen.


Dem Storch gegenüber haben die Frösche eine beschränkte Souveränität.


Eine Kommission ist eine Gruppe von Menschen, die einzeln nichts machen können und die zusammen feststellen, dass nichts zu machen ist.


Der Schreibtischtäter unserer Jahre ist der Leserbrieftäter.


Eitelkeit ist eine der vorzüglichsten Eigenschaften, weil sie einen hindert, schlecht zu sein


Das Fernsehen trägt die Botschaft der Kultur in die hintersten Täler und läßt sie dort liegen.




— Werner Schneyder (* 1937) ist ein österreichischer Kabarettist, Autor und Moderator.




Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 40 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "W. Schneyder" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schauspieler") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Mimen, Darstellern, Regisseuren, Produzenten, Kabarettisten, etc.