Zitate von Robert Bosch

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Robert Bosch" — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— August Robert Bosch (1861 - 1942) war ein deutscher Industrieller, Ingenieur und Erfinder.

— Bekanntes Zitat:

Gegen Leistungen kommt man nur mit Leistungen auf.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Robert Bosch"

In der heutigen Zeit ist es üblich, dass jeder, der etwas erzeugt, eine Werbung für seine Erzeugnisse einleitet, die nüchtern betrachtet, in ihrem Ausmaß als Unfug zu bezeichnen ist.


In allen Zweifelsfragen ist stets die Sache über die Person zu setzen, jeder soll mitwirken zum Wohle des Ganzen.


Nicht nur die Beobachtungsgabe, sondern auch die Fähigkeit, seine Beobachtungen zu verwerten, die Zusammenhänge zu erkennen und Schlüsse aus dem Beobachteten ziehen zu können, ist nötig, um Erfolg zu haben. Nebenbei gehört auch die Phantasie her, um Gesehenes dort einreihen zu können, wo es hingehört.


Jeder Erfolg ist doch nur ein Wurf zum nächsten Ziel.


Ich weise besonders darauf hin, dass ich es nach wie vor für richtig halte, Arbeiter und Angestellte gut zu bezahlen und sie nicht von oben herab, sondern als gleichberechtigte Vertragsgenossen zu behandeln.


Das Ziel der Mechanisierung und Technisierung ist: Jedem sein Automobil.


Nur gegenseitiges Verständnis kann ein erträgliches Verhältnis schaffen. Dem, der aufrichtig seinen Standpunkt vertritt, muss auch Glauben geschenkt werden.


Dass Werbung notwendig ist, ist unbestreitbar. Über den Umfang kann man der verschiedensten Meinung sein.


Wenn ein Unternehmen auf Dauer bestehen und fortschrittlich bleiben will, gibt es nichts Schlimmeres, als keine Wettbewerber zu haben.


Eine anständige Art der Geschäftsführung ist auf die Dauer das Einträglichste, und die Geschäftswelt schätzt eine solche viel höher ein, als man glauben sollte.


Einen Vertrag abschließen ohne Hintergedanken, ihn aufs pünktlichste erfüllen, ist eine Tat von höchster geschäftlicher Klugheit.


Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.


Im Gegensatz zu dem kaufmännischen Grundsatz, dass man den Lieferanten plagen könne und müsse, um möglichst billig zu kaufen, pflegte ich zu sagen: Mir ist ein guter Lieferant lieber als ein schlechter Kunde.


Es war bei mir ständiger Grundsatz, mir willige Mitarbeiter heranzuziehen, und zwar dadurch, dass ich jeden möglichst weit selbständig arbeiten ließ, ihm dabei aber auch die entsprechende Verantwortung auferlegte.


Ich verdanke meinen Erfolg weniger meinen Kenntnissen als meinem Charakter.


In einer größeren, gut geleiteten Firma ist es meist nicht so, dass einer sagen kann, das oder das habe ich gemacht. In einer solchen Firma muss Zusammenarbeit sein, und einer stützt sich auf den anderen.




— August Robert Bosch (1861 - 1942) war ein deutscher Industrieller, Ingenieur und Erfinder.


— Nach Abschluss der Realschule und einer Lehre war Bosch weitere sieben Jahre in verschiedenen Unternehmen in Deutschland, den USA (für Thomas Edison in New York) und Großbritannien (für die deutsche Firma Siemens) tätig.

Mit der Eröffnung der "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" im Jahr 1886 in Stuttgart legte er den Grundstein für die heutige Robert Bosch GmbH.

Die Erfindung der ersten kommerziell nutzbaren Hochspannungszündkerze als Teil eines Zündsystems auf Magnetbasis durch Robert Boschs Ingenieur Gottlob Honold im Jahr 1902 war ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des Verbrennungsmotors.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 32 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Robert Bosch" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Unternehmer") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Managern, Erfindern, Wirtschaftswissenschaftlern, Firmengründern, Geschäftsmännern, Beratern, Ökonomen, etc.