Zitate von Peter Altenberg

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "P. Altenberg" (AT) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Peter Altenberg (1859 - 1919) war ein österreichischer Schriftsteller.

— Bekanntes Zitat:

Nur das Herz hat ewig belebende tropische Wärme. Schönheit allein mordet.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Peter Altenberg" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: AT)

Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch viel trauriger ist es, keine zu sein.


Nicht um die Geliebte weine, die Du verloren –
um Die weine, die Dir geblieben sind!


Später ist zu spät!


Aphorismen sollen nicht ausgedachte Wahrheiten sein, sondern momentane Erleuchtungen aus dem Unterbewusstsein.


Wenn jemand im Gespräche sagt: „Ohne Ihnen n a h e t r e t e n zu wollen, selbstverständlich …“ tritt er einem direkt mitten in die Seele hinein!


Hüte dich vor dem Imposanten! Aus der Länge des Stiels kann man nicht auf die Schönheit der Blüte schließen.


Eine Sache ist nicht so, wie sie ausgesprochen, sondern so, wie sie gehört wird.


Die Natur, die Musik, die Einsamkeit, den Frieden, die muss man hysterisch, übertrieben, krankhaft, pathologisch, zum Verrücktwerden lieb haben! Sonst bleibt man leider "a g’sunde Natur"!


An der Frau erlebt man nicht nur die Enttäuschungen, die sie uns bereitet, sondern auch jene, die wir ihr bereiten.


Arbeit ist eine Sucht, die wie eine Notwendigkeit aussieht.


Die geschickteste Art, einen Konkurrenten zu besiegen, ist, ihn in dem zu bewundern, worin er besser ist.


Wortwitze, sind nicht etwas, was einer Sache helfen soll, sondern dem, der sie macht.


Geld und Sexualität sind die reellen Mysterien des Lebens! Eitelkeit und Ehrgeiz die unreellen.


Seinen Organismus als ein lebendig gewordenes, edles Kunstwerk behandeln, betreuen, ist Kultur.


Überall gibt es Zuschauer, d.h. Leute die an etwas interessiert sind, das sie gar nicht interessiert.


An seinen Idealen zugrunde gehen können heißt lebensfähig sein.


Der Mann hat eine Liebe: die Welt. Die Frau hat eine Welt: die Liebe.


Die Mode ist ein ästhetisches Verbrechen. Sie will nicht das Endgültig Gute, sie will nicht das Endgültig Schöne. Sie will immer nur etwas Neues.




— Peter Altenberg (1859 - 1919) war ein österreichischer Schriftsteller.


— Altenberg (eigentlich Richard Engländer) ließ sich von kurzen Eindrücken, flüchtigen Begegnungen und zufällig mitgehörten Gesprächen inspirieren, und schrieb als Gelegenheitskünstler sogenannte Kaffeehausliteratur (z.B. „Das macht nichts: Neues Altes aus dem Kaffeehaus“ (1911)). Diese stellte bei ihm eine impressionistische Studie der Gesellschaft und des Lebens der Wiener Moderne dar.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 54 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "P. Altenberg" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2      3  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.