Gute Zitate & Sprüche von:

Paul Valéry

— Von Kontemplativ bis Provokativ!  

— Paul Valéry (1871 - 1945) war ein französischer Lyriker, Philosoph und Essayist.

— Bekanntes Zitat:

Wissenschaft ist eine Sammlung erfolgreicher Rezepte.




— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "Paul Valéry"

Am äußersten Ende jedes Gedankens wartet ein Seufzer.


Zu fürchten sind, die nicht sagen, was sie denken, und die nicht denken, was sie sagen.


Zwei Dinge bedrohen ständig die Welt: die Ordnung und die Unordnung.


Würde sich der Mensch niemals irren, er fände nichts.


Und wir sehen jetzt, dass der Abgrund der Geschichte Raum hat für alle.


Ich weiss nicht, wie das Bewusstsein eines Tores sein mag, doch das Bewusstsein eines Menschen von Geist scheint mir voller Torheiten zu sein.


Die Ewigkeit steht uns zur Verfügung, um über die Zeit zu sprechen.


Die Vernunft ist möglicherweise eines von jenen Mitteln, die das Universum dazu ersann, um sich auf schnellstem Wege auszulöschen.


Der Geschmack besteht aus tausend Abneigungen.


Die geschichtlichen Ereignisse sind wie die Wellenkronen, die auf dem Meer so gut sichtbar sind. Doch es ist das Meer, worum es geht, und der Grund, auf dem es seine Kräfte entfaltet.


Die einzige Gewähr für das wirkliche Wissen ist das Können.


Von zwei möglichen Wörtern ist immer das schlichtere zu wählen.


Die Geschichte rechtfertigt, was immer man will. Sie lehrt schlechterdings nichts, denn es gibt nichts, was sich mit ihr nicht beweisen ließe.




— Paul Valéry (1871 - 1945) war ein französischer Lyriker, Philosoph und Essayist.




Treffer 0 bis 18 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 18 schöne Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Paul Valéry" gefunden.

Viele weitere gute Zitate von berühmten Autoren aus der Kategorie "Schriftsteller": Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.