Zitate von Ovid

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Ovid" — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Ovid"

Die Tat ist vergangen, die Denkmäler bleiben.


Jeder, der liebt, befindet sich im Krieg. (Lat.: Militat omnis amans.)


Schönheit ist vergänglich, und wie mit den Jahren sie zunimmt, nimmt sie auch ab.


Gut hat der sein Leben geführt, der sich gut verborgen hat.


Woher kommt dem Menschen so großer Hunger nach verbotenen Speisen?


Auch wenn es dich empört: Das unerlaubte Vergnügen macht Spaß.


Etwas gerne tun, macht jede Last leichter.


Jupiter lacht aus der Höhe über die Meineide der Liebenden und läßt sie bedeutungslos im aeolischen Südwind verwehen.


Wieviel Muscheln am Strand, soviel Schmerzen bietet die Liebe.


Es herrscht nun wahrlich das Goldene Zeitalter, die meiste Ehre gehört dem Gold, mit Gold verschafft man sich Liebe.


In der Mitte wirst du am sichersten gehen. (Lat.: Medio tutissimus ibis)


Ein Vergnügen, das mir als Pflicht aufgegeben wird, ist mir nicht willkommen.


Als Myrrha den Vater hörte, seufzte sie aus tiefstem Herzen.


Nichts ist mächtiger als Gold.


Der Fisch, der einmal vom Haken verletzt wurde, vermutet Haken in jedem Brot.


Der Arme liegt überall am Boden.




— Publius Ovidius Naso (43 v. Chr. - 17 n. Chr.) war ein antiker römischer Dichter.



Treffer 20 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 66 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Ovid" gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.