Gute Zitate & Sprüche von:

Oliver Cromwell

— Von Kontemplativ bis Provokativ!  

— Oliver Cromwell (1599 - 1658) war ein englischer militärischer und politischer Führer.

— Bekanntes Zitat:


— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "Oliver Cromwell"

Ich habe die zweite Hälfte meines Lebens im brennenden Feuer gelebt inmitten eines Meers von Misslichkeiten.


Male mich wie ich bin. Wenn du die Narben und Falten fortlässt, zahle ich dir keinen Schilling.


Auch wenn Friede geschlossen ist, ist es doch nur das Interesse, das ihn erhält.


Vertraue dem Jubel nicht, denn genau dieselben Leute würden applaudieren, wenn du und ich gehängt werden würden.


Mein Plan ist es, mich zu beeilen, vergangen zu sein. (Letzte Worte)


Niemand geht weit, wenn er nicht weiß, wohin er geht.


Die Sache Christi geht mit der Sache des Volkes zusammen.


Es ist eine unrechte und unkluge Eifersucht einen Mann seiner natürlichen Freiheit zu berauben auf den Verdacht oder die Annahme hin er könne sie missbrauchen. Erst wenn er sie missbraucht hat ist der Moment gekommen über ihn zu richten.


Jeder will Freiheit haben, und niemand will sie geben.


Wenn ich König wäre, würde ich alle Reformen auf morgen verschieben.


Ich danke Gott, dass ich an Schwierigkeiten gewöhnt bin.


Was mit Gewalt gewonnen wird, hat keine Dauer.


Bedenken Sie, dass Sie falsch liegen könnten.


Die Notwendigkeit kennt kein Gesetz.




— Oliver Cromwell (1599 - 1658) war ein englischer militärischer und politischer Führer.




Treffer 0 bis 17 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 17 schöne Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Oliver Cromwell" gefunden.

Viele weitere gute Zitate von berühmten Autoren aus der Kategorie "Politiker": Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.