Zitate von Niels Bohr

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "N. Bohr" (DK) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Niels Henrik David Bohr (1885 - 1962) war ein dänischer Physiker.

— Bekanntes Zitat:

Gegensätze widersprechen sich nicht, sondern ergänzen einander.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Niels Bohr" (Berufsgruppe: Wissenschaftler / Land: DK)

Es gibt triviale Wahrheiten und es gibt große Wahrheiten. Das Gegenteil einer trivialen Wahrheit ist einfach falsch. Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist auch wahr.


Alle unsere normalen sprachlichen Ausdrücke tragen den Stempel unserer gewohnten Formen der Wahrnehmung.


Der Physiker und Nobelpreisträger Wolfgang Pauli besuchte einmal Niels Bohr in seinem Landhaus und sah, dass ein Hufeisen über der Eingangstür hing. „Professor!“, sagte er. „Sie? Ein Hufeisen? Glauben Sie denn daran?“ Niels Bohr soll geantwortet haben: „Natürlich nicht. Aber wissen Sie, Herr Pauli, es soll einem auch helfen, wenn man nicht daran glaubt.“


Es ist falsch zu denken, es wäre Aufgabe der Physik herauszufinden, wie die Natur beschaffen ist. Aufgabe ist vielmehr, herauszufinden, was wir über die Natur sagen können.


Es gibt Dinge, die so ernst sind, dass man darüber nur scherzen kann.


Aufgabe der Naturwissenschaft ist es nicht nur die Erfahrung zu erweitern, sondern in diese Erfahrung eine Ordnung zu bringen.


Nur dadurch, dass man über die merkwürdigen Beziehungen zwischen den formalen Gesetzen der Quantentheorie und den beobachteten Phänomenen immer wieder mit verschiedenen Begriffen spricht, sie von allen Seiten beleuchtet, ihre scheinbaren inneren Widersprüche bewusst macht, kann die Änderung in der Struktur des Denkens bewirkt werden, die für ein Verständnis der Quantentheorie die Voraussetzung ist.


Durch Albert Einsteins Werk hat sich der Horizont der Menschheit unendlich erweitert, und gleichzeitig hat unser Bild vom Universum eine Geschlossenheit und Harmonie erreicht, von der man bisher nur träumen konnte.


Alles ist möglich, vorausgesetzt, dass es genügend unvernünftig ist.


Nun bedeutet aber das Quantenpostulat, dass jede Beobachtung atomarer Phänomene eine nicht zu vernachlässigende Wechselwirkung mit dem Messungsmittel fordert, und dass also weder den Phänomenen noch dem Beobachtungsmittel eine selbständige physikalische Realität im gewöhnlichen Sinne zugeschrieben werden kann.


Wir sind gleichzeitig Zuschauer und Schauspieler im großen Drama des Seins.


Einstein, schreiben Sie Gott nicht vor, was er zu tun hat. (Entgegnung auf die Aussage von Albert Einsteins: „Gott würfelt nicht.“)




— Niels Henrik David Bohr (1885 - 1962) war ein dänischer Physiker.




Treffer 0 bis 16 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 16 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "N. Bohr" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Wissenschaftler") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Chemikern, Physikern, Mathematikern, Biologen, Forschern, etc.